75 Jahre Grundgesetz

istock/bearbeitet

Die Grundlage unserer demokratischen Ordnung, das Grundgesetz, wird 75! Anlass zu feiern, zu lesen, nachzudenken und ins Gespräch zu kommen. Entstanden vor dem Hintergrund der Erfahrungen in der Weimarer Republik und im Nationalsozialismus, gibt es uns gerade in der gegenwärtigen krisengeschüttelten Zeit Orientierung und Sicherheit. Aber wie steht es aktuell um Gleichberechtigung, Menschenwürde oder Naturschutz? Die Vorgaben des Grundgesetzes zu verwirklichen und immer wieder den gesellschaftlichen Entwicklungen anzupassen, bleiben ein Auftrag an uns alle. Zahlreiche Veranstalter, Kommunen, Bibliotheken und Vereine in der KulturRegion haben im Jubiläumsjahr verschiedenste Orte und Anlässe gefunden, das Grundgesetz zum Thema zu machen. Vom gemeinschaftlichen Lesen, Vorträgen zum historischen Hintergrund, über Workshops, Touren bis zum Kneipenquiz – die Veranstaltungsreihe zeigt, dass sich das Grundgesetz überall mit unserem Alltag verbindet.

Eisenhower-Saal_© Wikimedia Melkom
Eisenhower-Saal
Villa Rothschild © Wikimedia Simplex2
Villa Rothschild
Nach Jean-Stock benannte Straße © Foto: Jana Brendler
Jean-Stock Straße

Für die Entstehung des Grundgesetzes spielen Orte in und Persönlichkeiten aus der Rhein-Main-Region eine wichtige Rolle. Im ehemaligen IG-Farben-Haus, heute Campus Westend, in Frankfurt erhielten die westdeutschen Länder von den Alliierten am 1. Juli 1948 den Auftrag zu einer Verfassung. Dreimal tagten die westdeutschen Ministerpräsidenten 1948 im Jagdschloss Niederwald in Rüdesheim am Rhein und erarbeiteten die Grundstrukturen für das Grundgesetz. Wichtige Weichenstellungen wurden auch in der Villa Rothschild, dem „Haus der Länder“ in Königstein im Taunus vorbereitet. 65 Mitglieder erarbeiteten 1848/49 im Parlamentarischen Rat in Bonn die Inhalte des Grundgesetzes. Darunter waren auch Heinrich von Brentano aus Offenbach, Ludwig Bergsträsser aus Darmstadt, der Aschaffenburger Jean Stock und der spätere hessische Ministerpräsident Georg-August Zinn, der bereits die hessische Verfassung von 1946 entscheidend geprägt hatte.

Veranstaltungen

© Stadtarchiv Bad Homburg

Die Nachkriegszeit in der Rhein-Main-Region

20.04.2024, 9 Uhr in Königstein im Taunus
© Foto: Hermann Trabert, aus: "Das Jagdschloss Niederwald und die deutsche Nachkriegsgeschichte", in: Rheingau-Forum 4/1998

Demokratiegründung unter Besatzungsherrschaft. Die Niederwaldkonferenz und der Weg zum Grundgesetz

23.04.2024, 19 Uhr in Rüdesheim am Rhein

Workshop: 75 Jahre Grundgesetz – „Deswegen“!

25.04.2024, 10 Uhr in Darmstadt
Tafel für Georg August Zinn an der Paulskirche © Wikimedia/dontworry

Die Hessen und das Grundgesetz. Vortrag von Prof. Dr. Walter Mühlhausen

25.04.2024, 19 Uhr in Darmstadt
© Mediathek Eltville

Wir feiern gemeinsam 75 Jahre Grundgesetz!

26.04.2024, 15:30 Uhr in Eltville am Rhein
© GEDG, Foto: Christian Faludi

Auf dem Weg zur modernen Demokratie

26.04.2024 — 30.05.2024 in Aschaffenburg
© Institut français Frankfurt / IFRA - SHS

Wie klingt das Grundgesetz auf Französisch ? Zweisprachige Lesung im IG-Farbenhaus

29.04.2024, 12-13 Uhr in Frankfurt am Main
© Veranstalter

Interkultureller Salon: Wir feiern 75 Jahre Grundgesetz

29.04.2024, 19:30 Uhr in Dietzenbach
© Pixabay

Deutsches Grundgesetz

02.05.2024 — 31.08.2024 in Offenbach am Main
© Magdalena Zeller

Auf dem Weg zum Grundgesetz: Frankfurt a. M. − Königstein i. Ts. − Rüdesheim a. Rh. – Frankfurt a. M.

05.05.2024, 10 Uhr

Pubquiz: 75 Jahre Grundgesetz

08.05.2024, 19 Uhr in Aschaffenburg
© GEDG

Vision Demokratie – Aktionstag mit Vorträgen und Musik

15.05.2024, 14-18 Uhr in Rüdesheim am Rhein
© Club Voltaire (Gert Hautsch)

Wolfgang Abendroth und das Grundgesetz

13.05.2024, 19 Uhr in Frankfurt am Main
© Pixabay

Eine literarische Auseinandersetzung mit dem Grundgesetz

16.05.2024, 19 Uhr in Frankfurt am Main
istock/bearbeitet

#GG-Flashmob!

17.05.2024, 10 Uhr in Frankfurt am Main
Museum Reinheim

Reinheim feiert den 75. Geburtstag des Grundgesetzes

19.05.2024, 16 Uhr in Reinheim
© Stadt und Stiftsarchiv Aschaffenburg, Fotosammlung

Jean Stock – Ein Aschaffenburger Demokrat gestaltet das Grundgesetz mit

21.05.2024 — 31.05.2024 in Aschaffenburg
Wiesbaden Kinderrechte-Denkmal © Wikimedia

Wir haben Rechte!

22.05.2024, 10 Uhr in Frankfurt am Main

75 Jahre Grundgesetz – Geburtstagsfeier

23.05.2024, 17 Uhr in Frankfurt am Mai
© Wikimedia Commons

Die Lehre aus der Geschichte – das Grundgesetz als Pfeiler der zweiten deutschen Demokratie

23.05.2024, 19 Uhr in Hanau
© Wikimedia

Hey, Demokratie! Grävenwiesbach feiert das Grundgesetz

23.05.2024, 19 Uhr in Grävenwiesbach
© Aufbau Taschenbuch

Deike Wichmann: „Die Unbeirrbaren“- die Frauen des Grundgesetzes kämpfen um Gleichberechtigung

23.05.2024, 19:30 Uhr in Bad Vilbel

Hattersheim liest das Grundgesetz

26.05.2024, 10 Uhr in Hattersheim am Main
Frankfurter Latern 10/1874

Freie Presse mit Beschlagnahm – Friedrich Stoltze über Zensur und fehlende Pressefreiheit im 19. Jahrhundert

06.06.2024, 18:30 Uhr in Frankfurt am Main

75 Jahre Grundgesetz – „Deswegen“!

Ab 06.06.2024 Darmstadt
© Wikimedia/Andreas K

Vortrag von Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Andreas Voßkuhle zum Grundgesetz-Jubiläum

06.06.2024 in Darmstadt
© Wikimedia Commons/Andreas Praefcke

75 Jahre Grundgesetz. Vortrag von Prof. Dr. Frank Deppe

11.06.2024, 19:30 Uhr in Hanau
© Gertrud Röhner

Wir lesen das Grundgesetz

12.06.2024, 15 Uhr in Dietzenbach
© Staatliche Schlösser und Gärten Hessen

Hessen und der Weg zum Grundgesetz (1945-1949)

20.08.2024, 19 Uhr in Bad Homburg v.d.Höhe
© Stadt Taunusstein

Auszubildende präsentieren das Grundgesetz

21.08.2024, 15 Uhr in Taunusstein

„Die Würde des Menschen ist unantastbar“ – eine musikalisch-literarische Lesung zu 75 Jahre Grundgesetz

29.09.2024, 15:30 Uhr in Bischofsheim
© Stadt und Stiftsarchiv Aschaffenburg, Fotosammlung

Vortrag – Jean Stock: Ein Aschaffenburger Demokrat gestaltet das Grundgesetz mit

01.10.2024, 19 Uhr in Aschaffenburg
Stadtarchiv Eppstein

Herbstspaziergang in die Geschichte: 100 Jahre Eppsteiner Zeitung – 100 Jahre Stadtarchiv Eppstein – 75 Jahre Grundgesetz

06.10.2024, 14 Uhr in Eppstein
Frieda Nadig, eine der Mütter des Grundgesetzes © Wikimedia

Deike Wichmann: Die Unbeirrbaren

10.10.2024, 19:30 Uhr in Seligenstadt
© Zoya Sadri

BARAYE AZADI – Für die Freiheit

15.10.2024 — 29.10.2024 in Darmstadt
© Bergsträsser: HStAD, R 4, Nr. 12336

Politik ist Praxis, nicht Illusion. Das politische Leben und Wirken des Sozialdemokraten Ludwig Bergsträsser (1883-1960)

21.11.2024, 18 Uhr in Darmstadt
Tagestour: Auf dem Weg zum Grundgesetz
INFORMATION UND ANMELDUNG

Kneipenquiz: 75 Jahre Grundgesetz

Wer weiß, ab wie vielen Personen das Grundgesetz von einer „Versammlung“ spricht? Oder warum Helene Fischer 2022 nicht gegen Frank-Walter Steinmeier bei der Wahl zur Bundespräsidentin antreten durfte? Mit unterhaltsamen Fragen erkundet das Kneipenquiz Geschichte und Gegenwart unserer Verfassung. Für zwei bis zehn Rateteams eignet es sich für Kneipen, Schulen, Stadtfeste, Vereine oder Kulturcafés.

Quizunterlagen für 3 Raterunden à 8 Fragen sind kostenfrei bis Ende 2024 erhältlich. Dazu einfach hier online Termin und Ort für die Quizveranstaltung melden!

Videoreihe: Geschichten zum Grundgesetz

Kinder-und Jugendbuchautor:innen aus der Region erzählen für junge Menschen von 4 bis 15 Jahren und füllen die Artikel des Grundgesetzes mit Leben. Ein Kooperationsprojekt mit dem Netzwerk der Mainautor:innen

Mit freundlicher Unterstützung

Hinweis: Initiative Frankfurt feiert Demokratie

Am 23. Mai, Tag des Grundgesetzes, feiern Frankfurter Bürger:innen in verschiedenen Stadtteilen, mehr Infos hier

Infos der Bundesregierung