Ehemalige Sarotti Schokoladenfabrik

#Main-Taunus-Kreis

Route der Industriekultur Rhein-Main

Rund um den Schornstein der Maingau Zuckerfabrik von 1884 entstand ab 1929 das bis 1994 produzierende Sarotti-Werk. Die Schokoladenfabrik entwickelte sich in den 1960er Jahren zum Foto 60er Jahre größten Arbeitgeber im Main-Taunus-Kreis. Der Sarotti-Mohr als Markenzeichen wurde weit über die Grenzen Deutschlands hinaus bekannt. Die Geschäftsleitung förderte über Jahre städtebauliche und kulturelle Projekte in Hattersheim. Als denkmalgeschützte Objekte blieben der Schornstein, das Werkstattgebäude von 1925 und der Pförtnerpavillon aus den 1950 er Jahren als Zeugen der Firmen- und Stadtgeschichte erhalten. Die anderen Produktionsanlagen wurden abgebrochen, um auf dem Areal ein Gewerbe- und Wohnquartier mit Stadtmuseum zu entwickeln. Bereits 2007 konnte das „Sarotti-Center“ eröffnet werden.

Stand: 2018

#Lokaler Routenführer Hattersheim am Main

#Lokaler Routenführer Main-Taunus-Kreis

Adresse / Koordinaten
Untertorstraße 22, 65795 Hattersheim am Main, Deutschland

(Lat: 50.065723 | Long: 8.491514)

Projektbezug
Route der Industriekultur Rhein-Main
Kategorie
Fabriken/Stätten der Produktion | Ort (über)regionaler Bedeutung