Industriekultur Junior

Das Juniorprogramm ermöglicht Kindern und Jugendlichen Industriekultur auf angewandte, spielerische und lehrreiche Art zu erleben. Kreative Workshops und Führungen an Orten der Industriekultur sind ebenso Teil der Angebote wie mehrtägige Veranstaltungen, in denen sich Kinder und Jugendliche intensiv mit den Themenschwerpunkten Baukultur, Nachhaltigkeit, Künste und Gestaltung, Arbeitswelten oder Produktion und Konsum auseinandersetzen.

Informationen zum Konzept

Die Route der Industriekultur Junior ist ein Projekt der KulturRegion FrankfurtRheinMain, gefördert vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst im Rahmen des Modellprojektes Kulturkoffer.

Info: Alle Angebote wurden bereits gebucht und die Programmseite offline genommen. Wir arbeiten an einer Weiterführung ab April 2022.

Liebe Pädagog*innen und Lehrer*innen,

unter Berücksichtigung der aktuellen Corona-Bedingungen freuen wir uns, Ihnen Folgendes anbieten zu können: Wenn sich Ihre Gruppe/Schulklasse für ein Angebot aus unserem untenstehenden Programm interessiert, stellen wir gerne einen Kontakt zur Workshopleitung her, damit Sie einen Termin nach Vereinbarung für Ihr Wunschangebot finden können – egal zu welchem Zeitpunkt eine Durchführung im Jahr 2021 möglich ist!

Route der Industriekultur Junior: Workshops für Kinder und Jugendliche

Bis Ende Dezember 2021

  • Das Programm richtet sich an Gruppen aller Art.
  • Alle Programmpunkte sind dieses Jahr kostenfrei.
  • Inhalte und Dauer können dem Alter der Teilnehmenden angepasst werden.
  • Angebote sind nur begrenzt verfügbar. Alle Angebote unter Vorbehalt.

Programm Mai bis Ende Dezember 2021 (Alle Angebote wurden bereits gebucht und die Programmseite offline genommen)

Wir freuen uns über Ihre Anfrage!

Ihr Team der Route der Industriekultur Junior
Marina Andrée, Salvatore Holly, Jennifer Marasek
rdik-junior@krfrm.de; Tel. 069 2577-1761

Konzept

Inhalte, Zielgruppen, Formate und Themenschwerpunkte

mehr Info