Ab dem 9. Mai dürfen im Rahmen der Lockerungen der Kontaktbeschränkungen wegen des Corona-Virus wieder Veranstaltungen mit bis zu 100 Personen stattfinden, wenn die vorgegebenen Abstands- und Hygienevorschriften eingehalten werden können. Dies gilt auch für den Betrieb von Museen, Theatern und Kinos. Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Besuch immer beim jeweiligen Veranstalter*in.
Wir wünschen Ihnen weiterhin gute Gesundheit!

Totholz, Käfer und Pilze als Geburtshelfer in der Natur

Projekt | Typ
GartenRheinMain | Angebote für Familien | Führung/Besichtigung
Datum/Ort
am 26.04.2020 um 14:00h in Frankfurt am Main

Sonntag, 26. April, 14–15.30 Uhr

„Im Totholz tobt das Leben“. Unter diesem Motto steht diese Führung. Ein Plädoyer für Totholz als Basis neuen (und auch alten) Lebens in der Natur.


Ort: Frankfurt a. M., Berger Nordhang
Treffpunkt: Parkplatz Jüdischer Friedhof Bergen II, Frankfurt Bergen-Enkheim
Infos und Veranstalter: WildnisBotin.de, kontakt@wildnisbotin.de