Wir bemühen uns den Kalender aktuell zu halten, dennoch erreichen uns nicht immer mögliche Absagen von Veranstaltungen. Bitte informieren Sie sich daher vor Ihrem Veranstaltungsbesuch noch einmal auf der Website des/der jeweiligen Veranstalter*in.

Bitte nutzen Sie die Möglichkeit, in der Zeile "Kategorie" nach Ausstellungen, Führungen und allgemeinen Veranstaltungen zu filtern, um ein optimales Suchergebnis zu erhalten.

Ausgebucht - NS-Flughafen – Atomwaffenstützpunkt – Gewerbepark. Vom Kasernengelände zur gewerblichen Konversionsfläche

Projekt | Typ
Route der Industriekultur Rhein-Main | Führung/Besichtigung
Datum/Ort
am 03.09.2022 um 00:00h in Erlensee

SA und SO, 3.9., 4.9., 10.9., 11.9., 11-14 Uhr

Rundgang über den Fliegerhorst Langendiebach mit original erhaltenen Gebäuden als historischer Ort des Zeitgeschehens vom Bau des Flughafens 1936 über den Kalten Krieg bis zur heutigen Konversion. Im Kalten Krieg mit seinen Atomwaffenbunkern aufgrund der Nähe zum Fulda Gap einer der bedeutendsten Stützpunkte der US-Streitkräfte in der Konfrontationszone zwischen NATO und Warschauer Pakt. Im Juni 1963 folgte der Besuch von Präsident J. F. Kennedy. Seit 2013 Umwandlung in einen Logistikstandort.

Anmeldung erforderlich, max. 40 Personen, ab 15 Jahren

Ort: Zum Fliegerhorst 1306

Haltestelle: Erlensee-Rückingen, Carl-Benz-Straße

Veranstalter

Dr. Eveline Grönke, eveline-groenke@t-online.de