Wir bemühen uns den Kalender aktuell zu halten, dennoch erreichen uns nicht immer mögliche Absagen von Veranstaltungen. Bitte informieren Sie sich daher vor Ihrem Veranstaltungsbesuch noch einmal auf der Website des/der jeweiligen Veranstalter*in.

Bitte nutzen Sie bei der Suche nach Veranstaltungen die Möglichkeit, in der Zeile "Kategorie" nach Ausstellungen, Führungen und allgemeinen Veranstaltungen zu filtern, um ein optimales Suchergebnis zu erhalten.

Die Verkabelung der Welt – von der Telegrafie bis zum Internet

Projekt | Typ
Route der Industriekultur Rhein-Main | Führung/Besichtigung
Datum/Ort
am 21.08.2021 um 15:30h in Frankfurt am Main
Tage
Sa

15.30-16.30 Uhr

Die Verkabelung der Welt – von der Telegrafie bis zum Internet

Ein Meilenstein der Vernetzungsgeschichte war die Verlegung des Transatlantikkabels. Am Anfang stand eine mutige Idee: die Verbindung von Europa und Amerika. Die Seetelegrafie verändert die damalige Welt von Grund auf. Informationen können zum ersten Mal in Echtzeit übermittelt werden. Das viktorianische Internet ist geboren. Glasfasernetze und das Internet haben die Überwindung von Raum und Zeit möglich gemacht. Aber bedeutet das digitale Teilhabe oder „digital divide“?

Info und Anmeldung (erforderlich): Nora Sophie Perina, 069 6060321, anmeldung.mfk-frankfurt@mspt.de
Treffpunkt: Museumsempfang, Schaumainkai 53
Haltestelle: Tram bis Schweizer Straße
Kosten: Museumseintritt, zzgl. 2€