Der Rosental-Viadukt in Friedberg: Eines der bedeutendsten Baudenkmäler der Main-Weser-Bahn

Projekt | Typ
Route der Industriekultur Rhein-Main | Führung/Besichtigung
Datum/Ort
von 03.08.2019 bis 03.08.2019 in Frankfurt am Main

Friedberg Führung/Besichtigung zu Fuß Fokusthema Baukultur

Sa, 3.8., 16-17 Uhr

Der 1847 bis 1850 errichtete Rosental-Viadukt ist das größte und architektonisch bedeutendste Bauwerk der von 1846 und 1852 zwischen Frankfurt und Kassel angelegten Main-Weser-Bahn. Die aufwendigste Bauaufgabe war dabei die Überbrückung des Flüsschens Usa unmittelbar an der Nordostgrenze Friedbergs über eine Länge von 275 m und in einer Höhe von 16 m. Getragen wird die Bahntrasse von 24 Pfeilern, die mit Halbkreisbögen im Stile eines römischen Viadukts verbunden sind.

Info und Anmeldung (erforderlich): Wetterau­Museum, 06031 88215, wetteraumuseum@friedberg-hessen.de

Hinweis: Max. 30

Treffpunkt: Unter den 24 Hallen an der Usabrücke

Haltestelle: Bahnhof Friedberg, ca. 10 Min. Fußweg