Ab dem 9. Mai dürfen im Rahmen der Lockerungen der Kontaktbeschränkungen wegen des Corona-Virus wieder Veranstaltungen mit bis zu 100 Personen stattfinden, wenn die vorgegebenen Abstands- und Hygienevorschriften eingehalten werden können. Dies gilt auch für den Betrieb von Museen, Theatern und Kinos. Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Besuch immer beim jeweiligen Veranstalter*in.
Wir wünschen Ihnen weiterhin gute Gesundheit!

Veranstaltungen

Hier erhalten Sie eine Übersicht über die Veranstaltungen (ohne Ausstellungen) des Projekts Route der Industriekultur Rhein-Main.

Die Suche oben ermöglicht es Ihnen nach Datum, Ort, Veranstaltungstyp und Ausstellungen zu filtern.

Die Veranstaltungen der anderen Projekte finden Sie hier in unserem allgemeinen Veranstaltungskalender

Filmprojekt „Häuserkampf“ gestern und heute

Projekt | Typ
Route der Industriekultur Rhein-Main | Workshop
Datum/Ort
von 24.06.2020 bis 31.12.2020 in Frankfurt am Main

TERMIN NACH VEREINBARUNG, 5-TÄGIG

Filmprojekt „Häuserkampf“ gestern und heute

Vor genau 50 Jahren besetzten Student*innen und Arbeiter*innen ein Haus im Frankfurter Westend. Es war die erste Besetzung in Deutschland und der Beginn des Frankfurter Häuserkampfs. Auslöser für den Häuserkampf in den 70er Jahren war mangelnder, bezahlbarer Wohnraum. Ein damals wie heute, wichtiges und tagesaktuelles Thema. Für euren Film interviewt ihr Zeitzeug*innen und Personen, die heute betroffen sind. Und ihr bringt Eure Perspektive auf das Thema Wohnen in Frankfurt ein. Eure Filme werden zur Ausstellung „Häuserkampf“ im Studierendenhaus Frankfurt im Herbst 2020 präsentiert.

Geeignet für 14 bis 19- Jährige, max. 25 Teilnehmer*innen

Info und Anmeldung: 069 7380037, anmeldung-gz@web.de

Treffpunkt: Gallus Zentrum, Krifteler Str. 55

Haltestelle: Schwalbacher Straße

Kostenfrei

Barrierefrei