Ab dem 9. Mai dürfen im Rahmen der Lockerungen der Kontaktbeschränkungen wegen des Corona-Virus wieder Veranstaltungen mit bis zu 100 Personen stattfinden, wenn die vorgegebenen Abstands- und Hygienevorschriften eingehalten werden können. Dies gilt auch für den Betrieb von Museen, Theatern und Kinos. Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Besuch immer beim jeweiligen Veranstalter*in.
Wir wünschen Ihnen weiterhin gute Gesundheit!

Veranstaltungen

Hier erhalten Sie eine Übersicht über die Veranstaltungen (ohne Ausstellungen) des Projekts Route der Industriekultur Rhein-Main.

Die Suche oben ermöglicht es Ihnen nach Datum, Ort, Veranstaltungstyp und Ausstellungen zu filtern.

Die Veranstaltungen der anderen Projekte finden Sie hier in unserem allgemeinen Veranstaltungskalender

Die Naxoshalle im Nationalsozialismus – Themenwoche gegen das Vergessen: Workshops von Theater Willy Praml, studioNAXOS und Junges Museum Frankfurt

Projekt | Typ
Route der Industriekultur Rhein-Main | Workshop
Datum/Ort
von 23.06.2020 bis 31.12.2020 in Frankfurt am Main

MO-MI, 4.–6.5., UHRZEIT NACH VEREINBARUNG, DAUER 4–6 STUNDEN

Die Naxoshalle im Nationalsozialismus – Themenwoche gegen

das Vergessen: Workshops von Theater Willy Praml,

studioNAXOS und Junges Museum Frankfurt

Gemeinsam möchten wir mit euch die Geschichte der Firma Naxos- Union erforschen, wo während der Zeit des Nationalsozialismus etwa 700 Menschen zur Arbeit gezwungen wurden. Nach dem Krieg lief der Alltag der Firma einfach weiter und die Zwangsarbeiter*innen wurden vergessen. Mit historischen Quellen könnt ihr mehr über den Nationalsozialismus, seine Auswirkungen, die Naxos-Union und Zwangsarbeit in Frankfurt erfahren. Gemeinsam mit euch werden wir darüber reden, wie eine aktive Erinnerungsarbeit gegen das Vergessen auch von Jugendlichen gestaltet werden kann.

Geeignet ab 14 Jahren

Info und Anmeldung: Freya Kurek, themenwoche@studionaxos.de, 01577731903

Treffpunkt: studioNAXOS, Waldschmidtstraße 19

Haltestelle: Merianplatz

Kostenfrei