Tage der Industriekultur 2020

Ausblick: 8.-16. August 2020 - 18. Tage der Industriekultur Rhein-Main

Anschaulich und für Jeden etwas dabei: Auf anschauliche und authentische Weise macht die Veranstaltungsreihe Industriekultur in der Region für eine breite Bevölkerung erlebbar. Und zwar für alle Altersgruppen. Die Tage der Industriekultur sind für alle Einwohner der Region und für Gäste, die verstehen wollen, wie die Region funktioniert, was sie an industrieller Produktion leistet, wie die wirtschaftshistorischen und baukulturellen Grundlagen dafür aussehen – und was all dies mit der eigenen Alltagswelt zu tun hat.

Hier gelangen Sie direkt zur Anmeldung Ihrer Veranstaltung für die Tage der Industriekultur 2020

Falls noch nicht geschehen, abonieren Sie unseren Newsletter und erhalten alle Informationen sofort nach Veröffentlichung: www.krfrm.de/newsletter

Rückblick Tage der Industriekultur Rhein-Main 2019

Rund 24.000 Menschen nahmen vom 3.-11. August an den mehr als 190 verschiedenen Programmpunkten der „17. Tage der Industriekultur Rhein-Main 2019“ in der ganzen Metropolregion teil. Das Bauhaus-Jubiläumsjahr war der Anlass, um unter dem Motto „Baukultur“ den ständigen Wandel der von Menschen gebauten und genutzten Umwelt zu beleuchten. Mit dem Fokusthema konnten wir wieder viele spannende Akzente setzen, hinter Werkstore und Kulissen schauen und industriekulturelle Ort in der Region – auch in unseren neuen Mitgliedslandkreisen Darmstadt-Dieburg, Wetterau und Rheingau-Taunus zugänglich machen.

Hier finden Sie die Presseinformation zum Jahr 2019