Deutsches Ledermuseum, Foto: DLM

Deutsches Ledermuseum

Route der Industriekultur Rhein-Main

Als sich 1828 der Bundesstaat Hessen-Darmstadt dem Zollverband mit Preußen anschloss, verlagerte sich ein Teil der Frankfurter Herbst- und Frühjahrsmessen für einige Jahre nach Offenbach auf hessisches Gebiet. Diese Messebetrieb wurde zu einem kräftigen Impuls für den Aufschwung der örtlichen Wirtschaft. Um den Warenumschlag zu fördern, errichtete die Kommune 1829-30 gegenüber dem Zollgebäude ein großes klassizistisches Lagerhaus.

Obwohl der Name des oder der Entwerfer unbekannt ist, darf dieser Zweckbau zu den vom Darmstädter Oberbaurat Georg Moller beeinflussten Bauwerken gezählt werden. Lange unverändert als Zolllager benutzt, baute der Architekt und Museumsgründer Hugo Eberhardt 1936 das Lagerhaus zum Ledermuseum um.

Weitere Um- und Erweiterungsbauten veränderten seit den 1950er Jahren zusätzlich die Baugestalt. Das Deutsche Ledermuseum dokumentiert mit einem Teil seiner Sammlungsbestände die Geschichte der Offenbacher Portefeuille-, Sattler- und Schuhindustrie.

Stand: 2006

www.ledermuseum.de

#Lokaler Routenführer Offenbach am Main

Museen & Sonderausstellungen

Das Deutsche Ledermuseum ist das weltweit einzige Museum, das die Herstellung, Verzierung und Verwendung des Materials Leder präsentiert. Es vereinigt drei Sammlungsschwerpunkte unter einem Dach. In der Sammlung für angewandte Kunst befinden sich Meisterwerke der europäischen Ledergestaltung vom Mittelalter bis in die Gegenwart. Das Schuhmuseum mit über 15.000 Exponaten vereint die Fußbekleidung aller Völker aus vier Jahrtausenden. Glanzpunkte der Ethnologischen Sammlungen sind die Amerika-, Afrika- und Asien-Abteilungen, die bedeutenden Schattenspielfigurinen und Bestände aus Japan, China, Tibet und der Polarregion.

Weitere Informationen zu den hessischen Museen unter www.museen-in-hessen.de

www.ledermuseum.de

KulturRegion FrankfurtRheinMain

Alle Programmhefte der KulturRegion liegen hier kostenfrei für Sie zur Mitnahme aus.

Adresse / Koordinaten
Frankfurter Str. 86, 63067 Offenbach am Main, Deutschland

(Lat: 50.103329 | Long: 8.754810)

Projektbezug
Museen & Sonderausstellungen | Route der Industriekultur Rhein-Main | KulturRegion FrankfurtRheinMain
Kategorie
Tipps | Ort (über)regionaler Bedeutung | Museen und Ausstellungen | Auslageorte der Programme