Im Rahmen der Lockerungen der Kontaktbeschränkungen wegen des Corona-Virus können aktuell Veranstaltungen stattfinden, wenn die vorgegebenen Abstands- und Hygienevorschriften eingehalten werden. Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Besuch trotzdem immer beim jeweiligen Veranstalter*in.
Wir wünschen Ihnen weiterhin gute Gesundheit!

Museen & Sonderausstellungen

Unsere Region ist ein Museenland - welche Ausstellung darf‘s denn sein?

FrankfurtRheinMain ist eine wahre Schatzkiste an Museen und Ausstellungsorten. Seit 2010 bündelt das Jahresprogramm Museen & Sonderausstellungen die vielfältigen Angebote in einem Heft. Unter den Häusern mit internationalem Renommee sowie den kleineren Einrichtungen befinden sich Kunstmuseen, Kunstvereine, Heimat- und Geschichtsmuseen, Burgmuseen, Spezialmuseen naturkundliche und technische Sammlungen. Das Heft erscheint jeweils ab Januar und ist kostenfrei in allen beteiligten Museen, in Rat- und Bürgerhäusern und bei Tourist-Informationen in der Region erhältlich.

Druckerjahr 2020: TIEF – Winter Scenery

Projekt | Typ
Museen & Sonderausstellungen | Ausstellung
Datum/Ort
von 27.09.2020 bis 22.11.2020 in Offenbach am Main

TIEF-DRUCK: Mit dem Titel „Winterlandschaft“ ist sowohl die Ausstellung als auch eine dreiteilige Arbeit Dominik Gussmanns bezeichnet. Bei dem für die Arbeitsweise Gussmanns typischen Triptychon handelt es sich um Fotoradierungen, die eine leere Landschaft erkennen lassen, die seltsam verkehrt erscheint. Gussmanns künstlerisches Vorgehen zielt darauf ab, die Grenzen des „klassischen“ Tiefdrucks zu erweitern. Er kombiniert Druckverfahren mit industriellen und digitalen Formen der Bilderzeugung und erforscht das Potenzial druckgrafischer Techniken mit größtmöglichem Experimentierwillen. Thematisch geht es um Gerechtigkeit, er zeigt die Zwiespältigkeit der westlichen Kultur und deren illegitimes Unrecht in manchen Bereichen. Dominik Gussmann ist Absolvent der Hochschule für Gestaltung in Offenbach am Main.

Haus der Stadtgeschichte
Herrnstraße 61
63065 Offenbach am Main
Telefon: 069 8065-2446
E-Mail: haus-der-stadtgeschichte@offenbach.de
www.haus-der-stadtgeschichte.de