Wir bemühen uns den Kalender aktuell zu halten, dennoch erreichen uns nicht immer mögliche Absagen von Veranstaltungen. Bitte informieren Sie sich daher vor Ihrem Veranstaltungsbesuch noch einmal auf der Website des/der jeweiligen Veranstalter*in.

Bitte nutzen Sie die Möglichkeit, in der Zeile "Kategorie" nach Ausstellungen, Führungen und allgemeinen Veranstaltungen zu filtern, um ein optimales Suchergebnis zu erhalten.

Veranstaltungskalender

Programmreihe "Verein(t) gestern und heute"

August-Dezember 2022

Gesprächsveranstaltungen, Ausstellungen, Workshops, Events

Der Kalender listet zuerst die Veranstaltungen, dann die Ausstellungen sortiert nach Enddatum auf.

Mit der Suche oben kann nach Datum, Ort oder Veranstaltungstyp gefiltert werden. Die Veranstaltungen anderer Projekte finden Sie hier in unserem allgemeinen Veranstaltungskalender.

Zusammenhalt und Gemeinsinn machte sie stark

Hugenotten und Waldenser in der Rhein-Main-Region

Projekt | Typ
Geist der Freiheit – Freiheit des Geistes | Ausstellung
Datum/Ort
von 01.09.2022 bis 05.02.2023 in Neu-Isenburg

Die Präsentation des in Neu-Isenburg ansässigen Vereins Hugenotten- und Waldenserpfad e. V. ist Teil der Ausstellung „Verein(t) — gelebte Vielfalt“. Sie widmet sich den Hugenotten und Waldensern und ihrem Wirken in Wirtschaft und Gesellschaft. Die Glaubensflüchtlinge kamen Ende des 17. Jahrhunderts in großer Zahl aus Südfrankreich, Italien und der Schweiz in die Region. Mit neuen Produkten und Produktionstechniken konnten sie sich ein Auskommen schaffen und leisteten nach und nach einen wichtigen Beitrag zur Belebung der Wirtschaft vor Ort. Als Gemeinschaft, deren Zusammenhalt in erster Linie durch den gemeinsamen Glauben, die Fluchterfahrungen, aber auch durch soziales Engagement bestimmt war, schufen sie sich eine neue Heimat in der Fremde.

Veranstalter

Stadtmuseum „Haus zum Löwen“, Löwengasse 24, Neu-Isenburg

Öffnungszeiten: Fr, 17—20 Uhr; Sa, So, Feiertage, 11—17 Uhr

www.haus-zum-loewen.de, www.hugenotten-waldenserpfad.eu

Preis: Zahle was du willst