Wir bemühen uns den Kalender aktuell zu halten, dennoch erreichen uns nicht immer mögliche Absagen von Veranstaltungen. Bitte informieren Sie sich daher vor Ihrem Veranstaltungsbesuch noch einmal auf der Website des/der jeweiligen Veranstalter*in.

Bitte nutzen Sie die Möglichkeit, in der Zeile "Kategorie" nach Ausstellungen, Führungen und allgemeinen Veranstaltungen zu filtern, um ein optimales Suchergebnis zu erhalten.

Veranstaltungskalender

Programmreihe "Verein(t) gestern und heute"

August-Dezember 2022

Gesprächsveranstaltungen, Ausstellungen, Workshops, Events

Der Kalender listet zuerst die Veranstaltungen, dann die Ausstellungen sortiert nach Enddatum auf.

Mit der Suche oben kann nach Datum, Ort oder Veranstaltungstyp gefiltert werden. Die Veranstaltungen anderer Projekte finden Sie hier in unserem allgemeinen Veranstaltungskalender.

„Wenn es Rosen sind werden sie blühen“

Georg Büchner und der Butzbacher Weidig-Kreis

Projekt | Typ
Geist der Freiheit – Freiheit des Geistes | Vortrag/Lesung/Gespräch
Datum/Ort
am 14.09.2022 um 19:00h in Museum Butzbach, Färbgasse 16

Georg Büchner war Teil eines Netzwerks Oppositioneller. Als republikanisch bewegter Aktivist kam er 1832 nach Gießen. Dort lernte er August Becker kennen, der ihn wiederum bei dem Butzbacher Friedrich Weidig und in dessen Kreis einführte. Peter Brunner (BüchnerHaus) stellt zusammen mit Christian Suhr (BüchnerBühne) das Leben Büchners und seine Verbindungen zum Butzbacher Weidig-Kreis vor. Szenen aus dem Programm „Wenn es Rosen sind werden sie blühen“ der BüchnerBühne begleiten den Vortrag. Der Verein BüchnerFindetStatt wünscht sich eine intensive Vernetzung der Wirkungsstätten der Büchners, von Butzbach bis Zürich, von Riedstadt bis Straßburg. Auch dem soll dieser Abend dienen.

Veranstalter

Museum Butzbach, BüchnerFindetStatt e. V. in Kooperation mit der KulturRegion,

unterstützt von „100 Köpfe der Demokratie“ 

www.buechnerfindetstatt.de

Preis: Kostenfrei