Bitte informieren Sie sich auch auf der Website der jeweiligen Veranstalter.

Bitte nutzen Sie die Möglichkeit, in der Zeile "Kategorie" nach Ausstellungen, Führungen und allgemeinen Veranstaltungen zu filtern, um ein optimales Suchergebnis zu erhalten.

Veranstaltungen 175 Jahre Revolution 1848/49

In der Revolution 1848/49 war die Region von Bingen bis Michelstadt und Butzbach, die damals sechs Staaten umfasste, Schauplatz vielfältiger politischer Aktivitäten und Bewegungen. Etliche Ereignisse, Orte und Protagonistinnen und Protagonisten waren mit den „großen Ereignissen“ in der Frankfurter Paulskirche eng verbunden und nahmen Einfluss auf den Verlauf des revolutionären Geschehens. "Geist der Freiheit" bündelt die Angebote zahlreicher Veranstalter in der Region zum Revolutionsjubiläum und zu Fragen der Demokratie heute im Online-Kalender.

Ausstellungen und Angebote mit längerer Laufzeit auf Seite 5

Weitere Veranstaltungen können hier laufend online gemeldet werden.

© Wikimedia Commons/Hans Hanfstaengl

Revolution – Religion – Ressentiment. Richard Wagner 1848

Matinee mit Vortrag, Bild und Musik

Projekt | Typ
Geist der Freiheit – Freiheit des Geistes | Vortrag/Lesung/Gespräch
Datum/Ort
am 21.05.2023 um 11:00h in Frankfurt am Main

Richard Wagners „Revolutionstraktate“, seine Bekanntschaft mit Bakunin und seine Teilnahme an der Revolution 1848/1849 treten meist hinter sein späteres Werk zurück. Und doch prägen diese Jahre seine Weltanschauung wesentlich. Einher damit geht eine Kritik des Christentum ebenso wie am Kapitalismus und dem „dämonischen Begriff des Geldes“. Da sind antisemitische Denkmuster nicht weit. Dr. Ulrike Kienzle, Expertin für „Religion und Philosophie in Wagners Musikdramen“ fächert das faszinierende Kaleidoskop eines revolutionären Musikers am Beginn seiner Laufbahn mit Text, Bild und Musik auf.

Ort: Haus am Dom, Domplatz 3, Frankfurt am Main
Veranstalter: Katholische Akademie Frankfurt, Haus am Dom
https://hausamdom-frankfurt.de/

Preis: Kostenfrei