Veranstaltungen 2019 melden

Presse- und Meinungsfreiheit sind grundlegende Prinzipien unserer demokratischen Gesellschaft. Der Kampf um die Freiheitsrechte hat wichtige historische Wurzeln in der Rhein-Main-Region. Gleichzeitig und vor dem Hintergrund gegenwärtiger Entwicklungen in Europa und der Welt ist die Geschichte dieser Errungenschaften aktueller denn je.

Auch 2019 stehen historische und aktuelle Aspekte zur Meinungsfreiheit im Mittelpunkt von Geist der Freiheit: Das inhaltliche Spektrum reicht von drucktechnischen Errungenschaften, Mediengeschichten, Geschichten wichtiger Protagonistinnen und Protagonisten, Verfassungsgeschichte, Zensur, Propaganda und Widerstand bis hin zur Debattenkultur im Netz und dem Umgang mit populistischen Tendenzen.

Freie Meinungsäußerung ist eng mit anderen Rechten verzahnt, wie der Religions- und der Kunstfreiheit. Daher stellt sich auch die Frage nach den Grenzen der Meinungsfreiheit, was darf etwa Kunst oder Satire? Und auch: Welche Erfahrungen bringen Menschen aus Ländern mit, in denen die Freiheitsrechte unterdrückt werden?

Falls Sie nachfolgend kein Formular sehen, klicken Sie bitte hier.