Denkmal zur Revolution 1848, Foto: Flibbertigibbet (CC BY-SA 3.0), via Wikimedia Commons
Mausoleum Gans, Foto: Winfried Eberhardt

Hauptfriedhof Frankfurt am Main

Geist der Freiheit – Freiheit des Geistes

Auf dem Friedhof befinden sich mehrere Gräber und Denkmäler mit Bezug zur Revolution von 1848 (Monument 1848er). Ein Obelisk aus rotem Sandstein von 1873 erinnert an die Gefallenen des Aufstandes vom 18. September 1848, als Frankfurter Bürger das Parlament in der Paulskirche stürmten. Ein Denkmal von 1857 gedenkt der beiden während des Aufstandes ermordeten Abgeordneten Generalmajor Hans von Auerswald und Fürst Felix von Lichnowsky. Auf dem Friedhof befindet sich außerdem das Ehrengrab von Johann Georg August Wirth (1798-1848). Als Abgeordneter der Frankfurter Nationalversammlung, Publizist, Verleger und Jurist kämpfte er für Pressefreiheit, soziale Gerechtigkeit und die Einheit Deutschlands.

Stand: 2016

GartenRheinMain

Als nach 1800 die innerstädtischen Kirchhöfe wegen ihrer Enge und gesundheitlicher Risiken nicht mehr zumutbar waren, wurde ein neuer Friedhof weit außerhalb der Stadt angelegt. Dass dieser 1825 von Stadtgärtner Rinz bewusst als Landschaftspark mit Bäumen, Sträuchern und Blumen gestaltet wurde, war damals etwas vollkommen Neues. Heute besitzt der circa 80 ha große Hauptfriedhof eine maximale Nord-Süd-Ausdehnung von 1,4 km bei einer Breite von 0,9 km. 68.000 Gräber mit dazugehörenden Monumenten lassen den Friedhof zu Frankfurts aufwendigstem Park werden. Das Erscheinungsbild gleicht, bedingt durch die üppige Vegetation, in weiten Teilen einem romantischen Gedächtnisgarten und birgt Namen unzähliger berühmter Persönlichkeiten vom Philosophen Arthur Schopenhauer bis zur Volksschauspielerin Liesel Christ.

Weitere Informationen finden Sie im Gartenführer "GartenRheinMain – Vom Klostergarten zum Regionalpark" (2008) auf S. 198.

Kontakt: 069 212 - 33947/ - 34646 , gruenflaechenamt@stadt-frankfurt.de, norbert.schlueter@stadt-frankfurt.de Friedhofsverwaltung
Öffnungszeiten: 7 Uhr (So, Feiertag 9 Uhr) bis Einbruch der Dunkelheit, Details im Internet
ÖPNV: U 5, Haltestelle „Hauptfriedhof“

www.frankfurter-hauptfriedhof.de

Stand: 2010

Adresse / Koordinaten
Eckenheimer Landstraße 194, 60320 Frankfurt am Main, Deutschland

(Lat: 50.136757 | Long: 8.686479)

Projektbezug
Geist der Freiheit – Freiheit des Geistes | GartenRheinMain
Kategorie
Denk-/Grabmal | Friedhof