Wallonisch-Niederländische Kirche als Ort der Gründung des Deutschen Turnerbundes mit Gedenktafel

Geist der Freiheit – Freiheit des Geistes

In Hanau gründete sich 1837 eine Turnergemeinde, die nicht nur für Leibesübungen, sondern auch als politisches Forum fungierte. Bei der Eröffnung des Vorparlaments in Frankfurt 1848 etwa demonstrierten 300 Hanauer Turner gemeinsam mit anderen für die Republik. Kurz darauf, im April 1848, trafen sich Delegierte von 40 Vereinen in der Wallonisch-Niederländischen Kirche zum Ersten Deutschen Turntag und riefen den "Deutschen Turnerbund" ins Leben. Beim Turnertag im Juli, ebenfalls in Hanau, traten unter anderem Hanauer Turner mit der Ausgründung des "Demokratischen Turnerbundes" explizit für eine demokratische Republik ein.

www.hanau.de

Stand: 2016

Adresse / Koordinaten
Franz. Allee 12, 63450 Hanau, Deutschland

(Lat: 50.131519 | Long: 8.917080)

Projektbezug
Geist der Freiheit – Freiheit des Geistes
Kategorie
Hinweistafel