Geist der Freiheit – Freiheit des Geistes

Steh‘ dazu, was du denkst, was du sagst und was du liebst, ...

... rappten Teilnehmer eines Schülerworkshops. Dass Freiheit und Demokratie nicht selbstverständlich sind und wichtige Wurzeln in der Rhein-Main-Region haben, vermittelt das Projekt Geist der Freiheit – Freiheit des Geistes. Zahlreiche Orte, Personen und Ereignisse sind Teil der Freiheitsgeschichte der Region: Von der Mainzer Republik, über die Vormärzrevolutionäre, das Paulskirchenparlament bis zu Bürgerbewegungen im 20. und 21. Jahrhundert. Die Geschichte hört nie auf und verbindet sich mit aktuellen gesellschaftlichen Fragen.

Kleidung, Freiheit, Identität gestern und heute

06.11.2019: Neuer Themenschwerpunkt ab 2020

"Kleidung, Freiheit, Identität gestern und heute" heißt der kommende Themenschwerpunkt, dem sich das Projekt "Geist der Freiheit" in der KulturRegion ab Januar 2020 widmet. Dabei geht es um den Blick auf das Alltägliche, um Umbrüche in der Geschichte, Mode und Gesellschaft in der Gegenwart, um handwerklich-kreative Aspekte und regionale wie globale Zusammenhänge: Wie frei ist die Mode, welchen Einflüssen unterliegt sie? Wie steht es um die sogenannte Konsumfreiheit? Ist Mode politisch? Welche Unfreiheit bestehen im globalen Handel mit Kleidung und welche Alternativen gibt es?

Ab sofort beobachten und diskutieren wir auf unserem Instagram-Kanal wichtige Aspekte rund um das Thema. Auch werfen wir hier Schlaglichter auf aktuelle Themen aus unseren anderen Projekten und stellen 2020 unsere Mitglieder vor.

Foto: Willikonsky, Layout: pict