GartenRheinMain

Im Garten wächst mehr, als man ausgesät hat...

... Das bekannte englische Sprichwort gilt auch für die weit über 100 Gärten und Parks in FrankfurtRheinMain. Unser Projekt GartenRheinMain nimmt all die Gartenschätze der Region, historische wie moderne Parkschöpfungen, in den Blick: Klostergärten, Kurparks, Volksparks und Villenparks zwischen Barock und Moderne, Palmenhäuser und Orangerien, Pflanzensammlungen in Arboreten und Botanischen Gärten, von den Schreber- und Gemeinschaftsgärten bis zum Regionalpark. Das Projekt macht auf ihre Schönheit, Geschichte und heutige Bedeutung aufmerksam. Das jährliche Programm präsentiert mit Führungen, Vorträgen, Workshops und Gartenspaziergängen seit 2004 besondere Gartenschätze und ermöglicht Besucher*innen, die Geschichte der europäischen Gartenkunst kennenzulernen und Wissenswertes zur Natur zu erfahren.

VERANSTALTUNG am 5.5. ENTFÄLLT: Die Landgräfliche Gartenlandschaft Bad Homburgs - Kleiner Tannenwald

02.05.2019:

Die Führung durch den Kleinen Tannenwald am 5.5. um 15 Uhr über die Historie und Wiederherstellung der Parkanlage muss leider entfallen. Das Sturmereignis am 24.4. hat dort leider so erhebliche Schäden angerichtet, dass diese bis zum Wochenende nicht behoben werden können. Ausweichtermin ist der 16.6. um 15 Uhr (Treffpunkt: Eingang Kleiner Tannenwald, Mariannenweg 36). Weitere Infos beim
Veranstalter (Magistrat der Stadt Bad Homburg v. d. Höhe, FB Stadtplanung, 06172 100-6144).