GartenRheinMain

Im Garten wächst mehr, als man ausgesät hat...

... Das bekannte englische Sprichwort gilt auch für die weit über 100 Gärten und Parks in FrankfurtRheinMain. Unser Projekt GartenRheinMain nimmt all die Gartenschätze der Region, historische wie moderne Parkschöpfungen, in den Blick: Klostergärten, Kurparks, Volksparks und Villenparks zwischen Barock und Moderne, Palmenhäuser und Orangerien, Pflanzensammlungen in Arboreten und Botanischen Gärten, von den Schreber- und Gemeinschaftsgärten bis zum Regionalpark. Das Projekt macht auf ihre Schönheit, Geschichte und heutige Bedeutung aufmerksam. Es bietet ein Forum, in dem es auch darum geht, wie Gärten und Parks erhalten und nachhaltig genutzt werden.

Tag der offenen Tür im Klostergarten Dieburg

10.06.2016:

Am Sonntag, 19. Juni 2016, öffnet der Klostergarten Dieburg wieder seine Pforten. „Kunst und Poesie zum Sommeranfang“ – unter diesem Motto lädt das Gartenteam ab 14.00 Uhr ein zum Besuch des Franziskusgartens im ehemaligen Kapuzinerkloster im Minnefeld.

Die nach dem Sonnengesang des Hl. Franziskus gestaltete Gartenanlage bietet Gelegenheit zur Erkundung und zum Verweilen an ausgesuchten Plätzen.

Der Garten wandelt sich zum Atelier:

Das Künstler-Ehepaar Sue und Sylvain Henon aus Dieburg stellt eigene Bilder aus und zeigt seine Kunst vor Ort. Hannes Metz aus Rossdorf gestaltet Objekte aus Holz und Metall – einige davon werden im Garten ausgestellt sein.

Um 15.00 Uhr beginnt ein literarischer Gartenspaziergang zum Thema „Blaue Blüten und andere grüne Gewächse“.

Der Eintritt ist frei; eine Spende willkommen. Das Kloster-Café ist geöffnet.

Zum Abschluss wird um 17.00 Uhr zu einer Andacht (Vesper) in die Klosterkirche eingeladen.

Ort: Dieburg, Kapuzinergarten, Gartengruppe Franziskusgarten, Minnefeld 36

Infos: (0 60 71) 25 730, e.mertesacker@t-online.de