GartenRheinMain

Im Garten wächst mehr, als man ausgesät hat...

... Das bekannte englische Sprichwort gilt auch für die weit über 100 Gärten und Parks in FrankfurtRheinMain. Unser Projekt GartenRheinMain nimmt all die Gartenschätze der Region, historische wie moderne Parkschöpfungen, in den Blick: Klostergärten, Kurparks, Volksparks und Villenparks zwischen Barock und Moderne, Palmenhäuser und Orangerien, Pflanzensammlungen in Arboreten und Botanischen Gärten, von den Schreber- und Gemeinschaftsgärten bis zum Regionalpark. Das Projekt macht auf ihre Schönheit, Geschichte und heutige Bedeutung aufmerksam. Es bietet ein Forum, in dem es auch darum geht, wie Gärten und Parks erhalten und nachhaltig genutzt werden.

Autorenlesung am 21.09. um 19.30 Uhr in Hattersheim: Buchpremiere "Hortus Delicti – vom Park in den Sarg"

13.09.2016: Gartenkrimis-Rhein-Main

Die Wiesbadener Autorengruppe Dostojewskis Erben hat sich ausgewählte Gärten und Parks des Rheins-Main-Gebiets vorgeknöpft, um dort ihre Kurzkrimis spielen zu lassen. Fenna Williams, Debbie Hubbard, Bernd Köstering und Moderatorin Leila Emami laden am Mittwoch, den 21. September um 19.30 Uhr, zu drei spannenden, druckfrisch erschienenen Geschichten in die Schlocker-Gärtnerei in Hattersheim ein.

Tickets vorher reservieren
Es werden kühle Getränke und leckere Snacks serviert
Eintritt für die Lesung: 7,50 Euro
Anmeldung und Infos: EVIM Behindertenhilfe, christoph.schuch@evim.de oder 06190 - 899881

Foto: Leila Emami, www.schlocker-gaertnerei.de

Vortrag "Stadt, Land, Fluss - Regionalpark-Routen am Wasser" zum Jahresschwerpunkt "Grün trifft Blau"

29.08.2016:

Vortrag von Katja Imhof, Landschaftsarchitektin, Regionalpark Ballungsraum RheinMain GmbH im Rahmen der Vortragsreihe zum Jahreschwerpunkt "Grün trifft Blau von GartenRheinMain, am Mittwoch, 14. September 2016, 18.30 Uhr im Palmengarten Frankfurt.

Foto: Stefan Cop

Newsletter GartenRheinMain

24.08.2016:

Den aktuellen Newsletter zu unserem Projekt GartenRheinMain können Sie hier im Webbrowser betrachten.

Von Wasserläufern, Müllpiraten und Lesepaten

18.08.2016:

Nicht nur bei der gemeinsamen Teichreinigungs- und Müllsammel-Aktion ist bei der Frankfurter Bürgerstiftung jede Hilfe herzlich willkommen

am Samstag, dem 27. August 2016, von 8.00 – 12.00 Uhr im Holzhausenteich und -park (Justinianstraße 5, 60322 Frankfurt)

Die Frankfurter Bürgerstiftung lädt zur gemeinsamen Teichreinigungs- und Müllsammel-Aktion ein und freut sich über zahlreiche helfende Hände. Um ihren Aktionsradius zu erweitern, hat die Frankfurter Bürgerstiftung ihre Satzung 2013 um die Zwecke Soziales und Umwelt ergänzt und ist dort besonders im anliegenden Holzhausenpark und -teich aktiv. Bei der 1989 gegründeten Stiftung engagieren sich knapp 300 Personen ehrenamtlich in verschiedenen Projekten.

Foto: Gerrit Töpfer

Newsletter GartenRheinMain

27.07.2016:

Den aktuellen Newsletter zu unserem Projekt GartenRheinMain können Sie hier im Webbrowser betrachten.

Wege zur Stadtgeschichte Bad Homburg v. d. H., Rundwanderweg in drei Etappen

19.07.2016:

Im näheren Umfeld von Kurorten wurden im 19. Jahrhundert landschaftlich reizvolle Wanderwege mit historischen Attraktionen und herrlichen Ausblicken in die Landschaft für das Kurpublikum angelegt. In Bad Homburg v. d. H. hat man diesen Teil der Kurlandschaft wieder entdeckt und Anfang 2016 einen Rundwanderweg „Kurlandschaft“ eröffnet. Im August und September gibt es drei geführte Wanderungen von sieben bis zehn Kilometer Länge auf verschiedenen Abschnitten (Tourencharakter mittel). Es führt die Kennerin der Bad Homburger Kuranlagen, Dr. Roswitha Mattausch-Schirmbeck.

Newsletter GartenRheinMain

29.06.2016:

Den aktuellen Newsletter zu unserem Projekt GartenRheinMain können Sie hier im Webbrowser betrachten.

Tag der offenen Tür im Klostergarten Dieburg

10.06.2016:

Am Sonntag, 19. Juni 2016, öffnet der Klostergarten Dieburg wieder seine Pforten. „Kunst und Poesie zum Sommeranfang“ – unter diesem Motto lädt das Gartenteam ab 14.00 Uhr ein zum Besuch des Franziskusgartens im ehemaligen Kapuzinerkloster im Minnefeld. Die nach dem Sonnengesang des Hl. Franziskus gestaltete Gartenanlage bietet Gelegenheit zur Erkundung und zum Verweilen an ausgesuchten Plätzen. Außerdem stellt das Künstler-Ehepaar Sue und Sylvain Henon aus Dieburg eigene Bilder aus und zeigt seine Kunst vor Ort. Hannes Metz aus Rossdorf gestaltet Objekte aus Holz und Metall – auch einige dieser Objekte werden im Garten ausgestellt sein. Um 15.00 Uhr beginnt ein literarischer Gartenspaziergang zum Thema „Blaue Blüten und andere grüne Gewächse“.

Achtung Terminänderung: "Der alte Forstgarten" vorverlegt auf den 11.06.

06.06.2016:

Die Veranstaltung „Der alte Forstgarten“ wurde aus organisatorischen Gründen vom 18.06. auf den 11.06. vorverlegt.

Der zweistündige Spaziergang durch den alten Forstgarten in Königstein i. Ts. mit Beate Großmann-Hofmann und Johannes Schießer führt zu exotischen Bäumen wie dem Tulpenbaum oder die Atlaszeder.

Fokusveranstaltung GartenRheinMain am 04.06.: Sonne, Mond und Kunstgenuss: Ein Juni-Samstag im Garten Kölsch

02.06.2016:

Gitarrenklänge und Häppchen, Theater und Kunst. Der Garten Kölsch öffnet seine Pforten, um bis in die Nacht hinein zu Gaumen- und Sinnesfreuden einzuladen. Ab 12.00 Uhr wird in dem idyllischen Kleinod zwischen den Altstadtmauern Kunst und Kulinarisches geboten. Die GartenRheinMain-Projektleiterin, Barbara Vogt, begleitet die Fokus-Veranstaltung.