KulturRegion FrankfurtRheinMain

Kultur in der Region - Kultur für die Region

In der Metropolregion FrankfurtRheinMain haben sich 50 Städte, Landkreise und der Regionalverband zur KulturRegion zusammengeschlossen. Über die Ländergrenzen hinweg vernetzt die gemeinnützige Gesellschaft seit 2005 die vielfältige lokale und regionale Kultur und fördert die interkommunale Zusammenarbeit. Gemeinsam mit ihren Mitgliedern präsentiert sie Projekte und setzt Impulse zu wechselnden Themen. Dazu gehören auch die Garten- und die Industriekultur – denn Kultur ist das, was die Region und ihre Bewohner prägt.

Leitbild

Die KulturRegion ist das Kompetenzzentrum für nachhaltiges Vernetzen und Gestalten, qualitative Weiterentwicklung und attraktive Präsentation von Kultur in der Metropolregion FrankfurtRheinMain.

Übersichtsflyer der KulturRegion

Verfemte Autorinnen und Autoren

Projekt | Typ
Geist der Freiheit – Freiheit des Geistes | Angebote für Jugendliche | Vortrag/Lesung/Gespräch
Datum/Ort
am 10.05.2019 um 19:00h in

Im Mai 1933 brannten in Deutschland öffentlich und demonstrativ Bücher. Lang war die „Liste des schädlichen und unerwünschten Schrifttums“, das während der NS-Zeit aus Buchhandlungen und Bibliotheken verbannt wurde. Unterdrückung und Zensur unliebsamer Autorinnen und Autoren gab es in Deutschland auch zu anderen Zeiten, etwa während der Weimarer Republik und in der ehemali- gen DDR. Schülerinnen und Schüler der Bachgauschule sowie weitere Bürgerinnen und Bürger der Stadt Babenhausen geben der in Deutschland verschwiegenen, verbotenen, ver- femten, verfolgten Literatur eine öffentliche Stimme. Die Lesung ausgewählter Texte aus unterschiedlichen Phasen der Zensur wird ergänzt durch szenische Darstellungen.

Ort: Stadtmühle, Am Hexenturm 6
Kosten: frei
Veranstalter: Büro für Erinnerungskultur, Bachgauschule, Bund Dt. PfadfinderInnen Babenhausen