KulturRegion FrankfurtRheinMain

Kultur in der Region - Kultur für die Region

In der Metropolregion FrankfurtRheinMain haben sich 50 Städte, Landkreise und der Regionalverband zur KulturRegion zusammengeschlossen. Über die Ländergrenzen hinweg vernetzt die gemeinnützige Gesellschaft seit 2005 die vielfältige lokale und regionale Kultur und fördert die interkommunale Zusammenarbeit. Gemeinsam mit ihren Mitgliedern präsentiert sie Projekte und setzt Impulse zu wechselnden Themen. Dazu gehören auch die Garten- und die Industriekultur – denn Kultur ist das, was die Region und ihre Bewohner prägt.

Leitbild

Die KulturRegion ist das Kompetenzzentrum für nachhaltiges Vernetzen und Gestalten, qualitative Weiterentwicklung und attraktive Präsentation von Kultur in der Metropolregion FrankfurtRheinMain.

Übersichtsflyer der KulturRegion

Verbotene Dichter

Projekt | Typ
Geist der Freiheit – Freiheit des Geistes | Vortrag/Lesung/Gespräch | Musik
Datum/Ort
am 05.05.2019 um 11:00h in Hattersheim am Main

Seitdem Bücher existieren, wurden und werden immer wieder einzelne Werke oder Autoren mit Verboten belegt. Die Kirche gehört sicher zu den bekanntesten Institutionen, die über 400 Jahre lang einen Index verbotener Bücher führte, dessen Ende erst am 14. Juni 1966 verkündet wurde. Die Nationalsozialisten führten ebenfalls Listen mit unerwünschten Künstlern und Schriften, was in der Bücherverbrennung am 10. Mai 1933 gipfelte. Doch auch in unserer Zeit werden viele Bücher in bestimmten Ländern als gefähr- lich eingestuft und mittels staatlicher Repression vom je- weiligen Markt genommen. Persönlichkeiten aus Politik und Gesellschaft stellen betroffene Werke vor und lesen daraus.

Ort: Haus St. Martin, Facheinrichtung für Wohnungslose, Frankfurter Straße 43
Kosten: frei
Veranstalter: Stadt Hattersheim am Main und Haus St. Martin, www.hattersheim.de