KulturRegion FrankfurtRheinMain

Kultur in der Region - Kultur für die Region

In der Metropolregion FrankfurtRheinMain haben sich 49 Städte, Landkreise und der Regionalverband zur KulturRegion zusammengeschlossen. Über die Ländergrenzen hinweg vernetzt die gemeinnützige Gesellschaft seit 2005 die vielfältige lokale und regionale Kultur und fördert die interkommunale Zusammenarbeit. Gemeinsam mit ihren Mitgliedern präsentiert sie Projekte und setzt Impulse zu wechselnden Themen. Dazu gehören auch die Garten- und die Industriekultur – denn Kultur ist das, was die Region und ihre Bewohner prägt.

Leitbild

Die KulturRegion ist das Kompetenzzentrum für nachhaltiges Vernetzen und Gestalten, qualitative Weiterentwicklung und attraktive Präsentation von Kultur in der Metropolregion FrankfurtRheinMain.

Gold & Wein. Georgiens älteste Schätze

Projekt | Typ
Museen & Sonderausstellungen | Ausstellung | Angebote für Familien
Datum/Ort
von 01.01.2019 bis 10.02.2019 in Frankfurt am Main

Georgien − das Land im Kaukasus besticht durch eine eindrucksvolle Vergangenheit als eine der ältesten Siedlungsregionen der Menschheit. Im Mittelpunkt der Sonderausstellung steht die Jungsteinzeit und Bronzezeit Georgiens, ein rund 4.000 Jahre langer Zeitabschnitt. Die Besucher*innen haben die Möglichkeit, in die Welt der frühen georgischen Kulturen einzutauchen und zahlreiche Exponate zu sehen, die erstmalig außerhalb Georgiens gezeigt werden. Zusätzliche Einblicke in das Thema bieten das umfangreiche Begleitprogramm und ein Familienmitmachbereich. Eine Kooperation mit dem Georgischen Nationalmuseum Tbilissi und der Eurasien-Abteilung des Deutschen Archäologischen Instituts Berlin.

Ort: Archäologisches Museum Frankfurt, Karmelitergasse 1, 60311 Frankfurt am Main
Informationen: 069 21235896, info.archaeolmus@stadt-frankfurt.de, www.archaeologisches-museum-frankfurt.de