Oberursel Kraftwerk, Foto: KulturRegion FrankfurtRheinMain

Kraftwerk / ehemaliges Umspannwerk

#Hochtaunuskreis

Route der Industriekultur Rhein-Main

Im Jahr 1910 errichtete die Frankfurter Lokalbahn- Aktiengesellschaft in Oberursel ein Gleichrichterhaus. In einem Nebengebäude, das heute nicht mehr existiert, befanden sich Transformatoren für die Bahn. Das Gleichrichterhaus war von herausragender Bedeutung für den Güter-und Personenverkehr von und nach Frankfurt a. M. bzw. in den Taunus. Bis 1997 gehörte das Gebäude den Main-Kraftwerken, bis 2004 der Stadt Oberursel. Heute befindet sich in dem denkmalgeschützten Gebäude, mit Jugendstilelementen und original erhaltener Laufkatze unter der Hallendecke, ein Restaurant.

ÖPNV: U3 Haltestelle Oberursel-Bommersheim

www.kraftwerkrestaurant.de

Stand: 2016

Adresse / Koordinaten
Zimmersmühlenweg 2, 61440 Oberursel (Taunus), Deutschland

(Lat: 50.194077 | Long: 8.592002)

Projektbezug
Route der Industriekultur Rhein-Main
Kategorie
Anlagen der Ver- und Entsorgung/technische Infrastruktur