KulturRegion FrankfurtRheinMain

Kultur in der Region - Kultur für die Region

In der Metropolregion FrankfurtRheinMain haben sich 50 Städte, Landkreise und der Regionalverband zur KulturRegion zusammengeschlossen. Über die Ländergrenzen hinweg vernetzt die gemeinnützige Gesellschaft seit 2005 die vielfältige lokale und regionale Kultur und fördert die interkommunale Zusammenarbeit. Gemeinsam mit ihren Mitgliedern präsentiert sie Projekte und setzt Impulse zu wechselnden Themen. Dazu gehören auch die Garten- und die Industriekultur – denn Kultur ist das, was die Region und ihre Bewohner prägt.

Leitbild

Die KulturRegion ist das Kompetenzzentrum für nachhaltiges Vernetzen und Gestalten, qualitative Weiterentwicklung und attraktive Präsentation von Kultur in der Metropolregion FrankfurtRheinMain.

Übersichtsflyer der KulturRegion

Ausstellung "Rhein-Main. Die Region leben" im Deutschen Architekturmuseum Frankfurt

11.06.2018: 9. Juni bis 14. Oktober 2018, DAM

Die Ausstellung „Rhein-Main. Die Region Leben“, die seit Freitag im Deutschen Architekturmuseum zu sehen ist, rückt die zentralen Herausforderungen der Rhein-Main-Metropole in den Fokus: Mobilität und Wohnen. Auf dem Wohnungsmarkt steigen die Preise schneller als Bauland aktiviert werden kann und die Verkehrsinfrastruktur stößt an ihre Grenzen. Die Ausstellung entwirft zukünftige Bilder einer Region, die ihre spezifischen Herausforderungen annimmt und ihre Chancen nutzt. Sie zeigt beispielhafte Projekte und mögliche Perspektiven, die Lust darauf machen, die zukünftige Entwicklung der Region zu gestalten!

Weitere Infos: Deutsches Architekturmuseum Frankfurt

Abb.: Ölhafenbrücke, Geh- und Radwegbrücke, Raunheim, schneider + schumacher, Foto: Jörg Hempel