Maintal - „Stadt, Land, Fluss“

11.05.2020:

Aktion „53 Wochen – 53 Mitglieder“ der KulturRegion

Im Rahmen ihrer Aktion „53 Wochen – 53 Mitglieder“ stellt die KulturRegion in jeder Kalenderwoche im Jahr 2020 eines ihrer Mitglieder (45 Städte, 7 Landkreise und der Regionalverband) vor. Die Stadt Maintal ist seit 2017 Mitglied der KulturRegion.

20/53: Maintal- „Stadt, Land, Fluss“

Die Stadt Maintal entstand 1974, im Zuge der damaligen Neuordnung der Kreise, Städte und Gemeinden in der gesamten Bundesrepublik. Sie ist ein Zusammenschluss der Stadt Dörnigheim am Main sowie der Gemeinden Bischofsheim, Hochstadt und Wachenbuchen und die zweitgrößte Stadt des auch noch jungen Main-Kinzig-Kreises. Der Slogan „Stadt, Land, Fluss“ steht in Maintal als Symbol für die Vielfalt der Stadt. Historisch gewachsene Altstädte mit Fachwerk und moderne Infrastruktur vereinen ländlichen Charme mit städtischem Leben, während gleichzeitig Vieles in Bewegung, im Fluss ist. Im Herzen der Metropolregion Rhein-Main bietet die Stadt beste Infrastruktur und Verkehrsanbindung, wodurch sich Maintal als Stadt der kurzen Wege auszeichnet.

Rund 180 Vereine bieten Spannendes für alle Interessen und Altersgruppen. Hinzu kommt das ausgeprägte freiwillige Engagement in allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens, von Kultur bis Sport. Ein kulturelles Highlight im Jahr ist das „Offene Atelier“, wenn Maintaler Künstler an einem Maiwochende ihre Ateliers öffnen, oder ihre Werke u.a. im historischen Rathaus in Hochstadt zeigen. Das Offene Atelier wird aufgrund der Corona-Krise erst wieder 2021 stattfinden. Aktuelle Informationen dazu hier.

Bild: Stadt Maintal, Merget