Transit bewegt Neu-Isenburg

13.07.2016: Auktion und Theaterspektakel am 24. Juli auf dem Marktplatz

Am Sonntag, den 24. Juli, ist die Region unterwegs nach Neu-Isenburg, dem Ziel der Wander-Kultur-Sternfahrt auf den Spuren der Hugenotten und Waldenser. Auf dem Marktplatz treffen zahlreiche Wanderer und Teilnehmer der angebotenen Busfahrten ein. Um 14 Uhr veranstaltet der Verein Hugenotten- und Waldenserpfad eine öffentliche Auktion. Versteigert wird – als Symbol der Sesshaftwerdung – eine kunsthandwerklich gefertigte Bank. Hergestellt wurde sie von einer Integrationsklasse der Max-Eyth-Schule Dreieich, die darauf ihre eigenen Fluchtgeschichten und die der Hugenotten veranschaulichen. Ab 15 Uhr lädt das Kulturbüro der Stadt zum Stationentheater "Eine Stadt macht Geschichte" um den Marktplatz ein.

> Trailer