Alzenau - zwischen Mainebene und Spessart

08.06.2020:

Aktion „53 Wochen – 53 Mitglieder“ der KulturRegion

Im Rahmen ihrer Aktion „53 Wochen – 53 Mitglieder“ stellt die KulturRegion in jeder Kalenderwoche im Jahr 2020 eines ihrer Mitglieder (45 Städte, 7 Landkreise und der Regionalverband) vor. Die Stadt Alzenau von der Höhe ist seit 2005 Mitglied der KulturRegion.

24/53: Alzenau - zwischen Mainebene und Spessart

Zwischen Mainebene und den Ausläufern des Spessarts, umgeben von Wäldern und Weingärten liegt unmittelbar an der hessischen Landesgrenze die bayerische Stadt Alzenau. Weithin sichtbar ist die Burg Alzenau aus dem 14. Jahrhundert. Sie ist heute Anziehungspunkt bei kulturellen Veranstaltungen, unter anderem den Burgfestspielen (leider wegen Corona auf 2021 verschoben) und den Fränkischen Musiktagen, die voraussichtlich vom 16.10.-22. 11.2020 stattfinden. Alzenau gilt als Einkaufs- und Kulturstadt in der Region und ist nicht nur dank der 1.000-jährigen Weinbautradition ein beliebtes Ausflugsziel. Übrigens: 2015 war Alzenau Gastgeber der regionalen bayerischen Gartenschau „Natur in der Stadt“. Seither gibt es zwei schöne Parkanlagen, die reichlich zum Bummeln und Entspannen genutzt werden. Während der Corona-Krise hat die Stadt Alzenau eine neue digitale Plattform zur Unterstützung des lokalen Gewerbes initiiert, die eine Übersicht über diverse regionale Geschäfte, Restaurants und vieles Nützliches mehr bietet.

Hier gehts zu Webseite der Stadt Alzenau

Foto: Wikimedia, Sven Teschke