Route der Industriekultur Rhein-Main

Rund 1.000 Orte von lokaler und überregionaler Bedeutung...

...bilden die Route der Industriekultur Rhein-Main. Von Hafen- und Industrieanlagen über Brücken, Bahnhöfe, Klärwerke, Arbeitersiedlungen bis zum Technologiepark − das Projekt bringt die vielen lebendigen Zeugnisse des produzierenden Gewerbes der Region wieder in das öffentliche Bewusstsein. Die jährlich stattfindenden Tage der Industriekultur sind eine feste Größe im regionalen Veranstaltungskalender. Sie machen industriekulturelle Orte erlebbar, die man sonst nur von außen sehen kann. Die Route der Industriekultur beschäftigt sich mit den wirtschaftlichen, sozialen, technischen, architektonischen und städtebaulichen Entwicklungen der Industriekultur − in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.

17. Tage der Industriekultur Rhein-Main

01.08.2019:

Vom 3. bis 11. August 2019 mit dem Fokus auf Baukultur

Am Samstag ist es soweit: Die 17. Tage der Industriekultur Rhein-Main laden zu 195 Programmpunkten in der gesamten Rhein-Main-Region ein.

Das gesamte Programm zu den Tagen der Industriekultur ist bequem online einzusehen und nach Ort, Wochentag und Veranstaltungstyp zu durchsuchen. Anmeldungen bei Veranstaltungen mit Teilnahmebeschränkung erfolgt über die jeweiligen Veranstalter.

Programm in der Onlineansicht

Programm als PDF

DB Leitzenrale Frankfurt am Main
Foto: Silke Wustmann
Weseler Werft Frankfurt am Main
Foto: KulturRegion, Sabine von Bebenburg