Route der Industriekultur Rhein-Main

Rund 1.000 Orte von lokaler und überregionaler Bedeutung...

...bilden die Route der Industriekultur Rhein-Main. Von Hafen- und Industrieanlagen über Brücken, Bahnhöfe, Klärwerke, Arbeitersiedlungen bis zum Technologiepark − das Projekt bringt die vielen lebendigen Zeugnisse des produzierenden Gewerbes der Region wieder in das öffentliche Bewusstsein. Die jährlich stattfindenden Tage der Industriekultur sind inzwischen eine feste Größe im regionalen Veranstaltungskalender. Sie machen industriekulturelle Orte erlebbar, die man sonst nur von außen sehen kann. Die Route der Industriekultur beschäftigt sich mit den wirtschaftlichen, sozialen, technischen, architektonischen und städtebaulichen Entwicklungen der Industriekultur − in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.

Newsletter Route der Industriekultur Rhein-Main

27.04.2017:

Den aktuellen Newsletter zur Route der Industriekultur Rhein-Main können Sie hier im Webbrowser betrachten.

Newsletter Route der Industriekultur Rhein-Main

03.04.2017:

Den aktuellen Newsletter zur Route der Industriekultur Rhein-Main können Sie hier im Webbrowser betrachten.

Presseinformation: Für junge Forscher und Entdecker: Route der Industriekultur Junior 19.-29. Juni 2017

27.03.2017:

Für junge Forscher und Entdecker im Alter von 10 bis 16 Jahren veranstaltet die KulturRegion FrankfurtRheinMain vom 19.-29. Juni 2017 die „Route der Industriekultur Junior“. In den beiden letzten Wochen vor den hessischen Sommerferien können Schulklassen und Gruppen aus der ganzen Rhein-Main-Region an 60 verschiedenen Veranstaltungen teilnehmen. Das breit gefächerte Spektrum an Angeboten reicht von Mitmach-Workshops in Museen, Experimentier-Stationen in Unternehmen, Werksrundgängen, Schiffs- und Bahntouren sowie Ausflügen und Führungen an vielen Orten der Region von Darmstadt bis Bad Nauheim und von Bingen am Rhein bis Brachttal. Die kostenfreien oder vergünstigten Angebote der kulturellen Bildung werden gefördert durch das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst. Zur Junior-Route findet der Instagram-Fotowettbewerb #RDIKJunior statt. Gewinner-Motive werden prämiert und zu den diesjährigen „Tagen der Industriekultur Rhein-Main“ vom 5.-13. August ausgestellt.

Das Veranstaltungsprogramm der „Route der Industriekultur Junior“ steht auf der Webseite der KulturRegion www.krfrm.de unter Route der Industriekultur bereit. Infos und Anmeldungen unter rdik-junior@krfrm.de, Tel. 069-2577-1764.

Newsletter Route der Industriekultur Rhein-Main

02.03.2017:

Den aktuellen Newsletter zur Route der Industriekultur Rhein-Main können Sie hier im Webbrowser betrachten.

Newsletter Route der Industriekultur Rhein-Main

31.01.2017:

Den aktuellen Newsletter zur Route der Industriekultur Rhein-Main können Sie hier im Webbrowser betrachten.

Newsletter Route der Industriekultur Rhein-Main

03.01.2017:

Den aktuellen Newsletter zur Route der Industriekultur Rhein-Main können Sie hier im Webbrowser betrachten.

Newsletter Route der Industriekultur Rhein-Main

01.12.2016:

Den aktuellen Newsletter zur Route der Industriekultur Rhein-Main können Sie hier im Webbrowser betrachten.

Newsletter Route der Industriekultur Rhein-Main

31.10.2016:

Den aktuellen Newsletter zur Route der Industriekultur Rhein-Main können Sie hier im Webbrowser betrachten.

Winterprogramm der Route der Industriekultur 2016/17 erschienen!

26.09.2016:

Von Oktober 2016 bis Ende März 2017 lädt das Winterprogramm zur Route der Industriekultur Rhein-Main mit 15 Veranstaltungen ein breites Publikum dazu ein, verschiedene Aspekte der Industriekultur zu vertiefen. Es umfasst Vorträge, Führungen sowie eine Ausstellung, Lesung und Filmvorführung. Thematisiert werden wirtschaftliche, soziale, technische und architektonische Entwicklungen der Industriekultur − in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.

mehr Informationen und Download des Programms

Newsletter Route der Industriekultur Rhein-Main

26.09.2016:

Den aktuellen Newsletter zur Route der Industriekultur Rhein-Main können Sie hier im Webbrowser betrachten.