Wir bemühen uns den Kalender aktuell zu halten, dennoch erreichen uns nicht immer mögliche Absagen von Veranstaltungen. Bitte informieren Sie sich daher vor Ihrem Veranstaltungsbesuch noch einmal auf der Website des/der jeweiligen Veranstalter*in.

Bitte nutzen Sie bei der Suche nach Veranstaltungen die Möglichkeit, in der Zeile "Kategorie" nach Ausstellungen, Führungen und allgemeinen Veranstaltungen zu filtern, um ein optimales Suchergebnis zu erhalten.

Veranstaltungskalender

Programmreihe "Kleidung, Freiheit, Identität"

August-Dezember 2021

Gesprächsveranstaltungen, Ausstellungen, Workshops, Events

Der Kalender listet zuerst die Veranstaltungen, dann die Ausstellungen sortiert nach Enddatum auf.

Mit der Suche oben kann nach Datum, Ort oder Veranstaltungstyp gefiltert werden. Die Veranstaltungen anderer Projekte finden Sie hier in unserem allgemeinen Veranstaltungskalender.

Jüdische Mode – vom Kaftan bis zum T-Shirt

Online-Impuls und Gespräch mit Dr. Naomi Lubrich

Projekt | Typ
Geist der Freiheit – Freiheit des Geistes | Vortrag
Datum/Ort
am 15.11.2021 um 19:00h in Online

Religionen finden oft ihren Ausdruck in der Mode. In unserer Gesellschaft geben Kopftuch, Kippa oder Kreuzanhänger die religiöse Zugehörigkeit preis. Von Modest Fashion bis hin zum Statement-T-Shirt spielen Modedesigner*innen mit religiösem Regelwerk und partikularen Identitäten. Welche Rolle spielt die Mode in der jüdischen Kultur? Gibt es Kleidervorschriften? Was zeigt uns die Geschichte und wie drücken Juden und Jüdinnen heute religiöses Bewusstsein mit ihrem Kleidungsstil aus? Dr. Naomi Lubrich, Direktorin des Jüdischen Museums der Schweiz und Kuratorin der Mode-Ausstellung „Cherchez la femme“ (2017) gibt uns einen Einblick in jüdische Moden – von der Kleidung orthodoxer Juden im 18. und 19. Jahrhundert bis zu T-Shirts in der Gegenwart. Moderation: Magdalena Zeller (KulturRegion FrankfurtRheinMain).

Ort:

online, Anmeldung über vhs.aschaffenburg.de

Veranstalter

KulturRegion FrankfurtRheinMain und vhs Aschaffenburg im Rahmen des Semester-Schwerpunktes „1700 Jahre jüdisches Leben“

www.vhs-aschaffenburg.de

Preis: kostenfrei