Gartenkunst in der Region FrankfurtRheinMain

Gartenkunst in der Region FrankfurtRheinMain

Die Fortbildungsreihe für Stadt-, Museums- und Gästeführerinnen – ein Kooperationsprojekt der KulturRegion mit der Verwaltung der Staatlichen Schlösser & Gärten wird im Jahr 2017 fortgesetzt.

Bei Fragen bzw. Interesse senden Sie eine Mail an grm@krfrm.de.

Die Fortbildung richtet sich an GästeführerInnen, möglichst angemeldet bei einem der großen Gästeführer-Verbände, freie und feste GästeführerInnen der Verwaltung der Staatlichen Schlösser und Gärten sowie alle Garteninteressierten, die sich Wissen zur Gartenkunst, Gartengeschichte und zur praktischen Gartendenkmalpflege aneignen möchten.

Die Fortbildung besteht aus einer Vortragsreihe sowie Exkursionen. Die Vortragsreihe kann auch ohne Anmeldung besucht werden; die Exkursionen werden nur für angemeldete Teilnehmer angeboten. Die Fortbildungsreihe ist kostenlos. Es werden keine schriftlichen Unterlagen zur Verfügung gestellt.

Gästeführerfortbildung 2017

Anmeldung und Anmeldefrist:

Die Anmeldefrist endet am 15. April 2017.

Anmeldung für Gästeführer/-innen:

Bitte melden Sie sich per E-Mail unter Angabe Ihres Namens, Adresse und Telefonnummer auf dem Anmeldebogen für die Fortbildung an. Bei Besuch von mindestens 6 Veranstaltungen stellen wir Ihnen ein Zertifikat aus. Außerdem erhalten Sie für jede besuchte Veranstaltung eine Teilnahmebestätigung.

Auch weitere Garteninteressierte sind gerne eingeladen, Veranstaltungen zu besuchen!

Bitte melden Sie sich für Exkursionen, an denen Sie teilnehmen wollen auf dem Anmeldebogen, an.

Für die Vorträge wird keine Anmeldung benötigt.

Exkursionen (nur mit Anmeldung, benutzen Sie bitte das Anmeldeformular):

Dienstag, 9. Mai 2017, 16 Uhr, Staatspark Hanau-Wilhelmsbad
Staatspark Hanau-Wilhelmsbad – ein früher Landschaftspark
Dr. Inken Formann, Leiterin der Gärtenabteilung der Verwaltung der Staatlichen Schlösser & Gärten, Exkursion, Führung
Treffpunkt: am Brunnentempel vor dem Kurhaus, Staatspark Hanau-Wilhelmsbad
nur mit Anmeldung

Dienstag, 20. Juni 2017, 16 Uhr, Kurpark Bad Homburg v. d. H.
Kurpark Bad Homburg v. d. H. – von der Mitte des 19. bis Anfang des 20. Jahrhunderts
Dr. Roswitha Mattausch, Exkursion, Führung
Treffpunkt: Kurpark am Elisabethenbrunnen
nur mit Anmeldung

Dienstag, 12. September 2017, Römerstadt, Frankfurt a. M.
Der Hausgarten am Ernst May-Haus und der Kleingarten der ernst-may-gesellschaft e. V.
Annika Sellmann, ernst-may-gesellschaft e. V., Exkursion und Führung zum Vortrag am 23. August
Treffpunkt: Im Burgfeld 136, 60439 Frankfurt a. M.
nur mit Anmeldung

Dienstag, 7. November 2017, 14-18 Uhr, Grünflächenamt Frankfurt
Vorstellung der Tätigkeit des Grünflächenamts Frankfurt in den denkmalgeschützten Grünanlagen an Beispielen
Stadtplätze, Ostpark, Lohrbergpark und Huthpark und weitere Anlagen
Stephan Heldmann, Heike Appel, Simone Jacob, Barbara Vogt, Präsentation
Treffpunkt Grünflächenamt Frankfurt, Adam-Riese-Str. 25, 60327 Frankfurt a. M.
nur mit Anmeldung

Vorträge (ohne Anmeldung):

Mittwoch, 29. März 2017, 18 Uhr, Palmengarten Frankfurt, Palmensaal
Sebastian Rinz – Gartenkünstler, Stadtgärtner, Handelsgärtner und Lehrherr
Sylvia Goldhammer, Frankfurt a. M., Institut für Stadtgeschichte Frankfurt, Vortrag

Mittwoch, 26. April 2017, 18 Uhr, Palmengarten Frankfurt, Palmensaal
Dem Gartenkünstler Heinrich Sies­mayer zum 200. Geburtstag
Barbara Vogt, Projektleiterin GartenRheinMain und freie Gartendenkmalpflegerin, Frankfurt a. M., Vortrag

Mittwoch, 17. Mai 2017, 18 Uhr, Palmengarten Frankfurt, Palmensaal
Stadtgärtner und Hofgarten-Ingenieur Jöns Persson Lindahl (1843-1887) [UT] „… des grossen Meisters begabtester Schüler"
Michael Schwahn, Landschaftsarchitekt und Gartenhistoriker, München, Vortrag

Mittwoch, 23. August 2017, 18 Uhr, Palmengarten Frankfurt, Palmensaal
„Gärten für jeden" im Neuen Frankfurt der 1920er Jahre
Annika Sellmann, ernst-may-gesellschaft e. v., Frankfurt a. M., Vortrag

Mittwoch, 6. September 2017, 18 Uhr, Palmengarten Frankfurt, Palmensaal
Die Bedeutung des letzten Herzogs von Nassau für Frankfurt und Königstein Herzog Adolph von Nassau zum 200. Geburtstag
Beate Grossmann-Hofmann, Stadtarchivarin und Fachdienstleiterin Kultur/ Kur- und Stadtinformation/Marketing, Königstein im Taunus, Vortrag

Dienstag, 5. Dezember 2017, 18 Uhr, Schloss Bad Homburg, Louissaal
Ursprünge der deutschen Rheinromantik und der Osteinsche Niederwald
mit neuen Quellen und Abbildungen zum Osteinschen Park
Elisabeth Weymann, Verwaltung der Staatlichen Schlösser & Gärten, Kunsthistorikerin und Journalistin