Stellenausschreibungen

Kultur in der Region - Kultur für die Region!

In der Metropolregion FrankfurtRheinMain haben sich über 50 Städte, Landkreise und der Regionalverband zur KulturRegion zusammengeschlossen. Die gemeinnützige Gesellschaft vernetzt seit 2005 die vielfältige lokale und regionale Kultur und fördert die interkommunale Zusammenarbeit. Gemeinsam mit ihren Gesellschaftern und verschiedensten Akteur*innen präsentiert sie sich mit Projekten – „Starke Stücke“-Theaterfestival, „Route der Industriekultur Rhein-Main“, „GartenRheinMain“ und
„Geist der Freiheit“ – und setzt Impulse zu wechselnden Themenschwerpunkten.

Die KulturRegion ist das Kompetenzzentrum für nachhaltiges Vernetzen und Gestalten, qualitative Weiterentwicklung und attraktive Präsentation von Kultur in der Metropolregion FrankfurtRheinMain.

Aktuell

Volontär*in oder Fachkraft mit Schwerpunkt Kulturelle Bildung

Verstärkung im Bereich Vermittlung & Theaterpädagogik für das Workshop-Team des Festivals „Starke Stücke“

Für die Mitarbeit in der Geschäftsstelle der KulturRegion FrankfurtRheinMain suchen wir zum frühestmöglichen Zeitpunkt, zunächst bis 30.6.23 befristet eine*n

Volontär*in oder Fachkraft mit Schwerpunkt Kulturelle Bildung mit 20–30 Wochenstunden.

Kulturelle Bildung ist eine Querschnittsaufgabe der KulturRegion, die bei allen Projekten eine wichtige Rolle spielt. In Workshops, Führungen und künstlerischen Auseinandersetzungen wird die kulturelle Vielfalt der Region für Kinder, Jugendliche und Erwachsene erfahrbar. Dabei stehen sinnliche Erfahrungen, das eigene kreative Ausprobieren und Gestalten im Zentrum des gemeinsamen Tuns. Um möglichst vielen Menschen frühzeitig den Zugang zu Kunst und Kultur zu eröffnen, kooperiert die KulturRegion mit Kitas und Schulen sowie mit sozialen Einrichtungen. Sie schafft interkommunale Netzwerke, um Kulturelle Bildung im urbanen und ländlichen Raum gleichermaßen zu fördern und Bildungsangebote nachhaltig zu verankern. Eine wichtige Bedeutung haben dabei spartenübergreifende und intergenerative Ansätze.

Sie lernen zunächst die Projekte der KulturRegion mit den bestehenden Strukturen und Netzwerken der Kulturellen Bildung kennen. 2022 wird ein interner Prozess zur Weiterentwicklung der Verankerung von Kultureller Bildung in der KulturRegion angestoßen. Hierfür werden Sie zentrale*r Ansprechpartner*in sein und die bisherigen Ansätze zusammenführen. In Zusammenarbeit mit den Kolleg*innen identifizieren Sie Stärken, Defizite und Handlungsfelder und bringen dabei auch neue Ansätze, Ideen und Perspektiven ein.

Ihre Aufgaben:

  • Zentrale*r Ansprechpartner*in für Kulturelle Bildung in der KulturRegion
  • Beratung und Unterstützung bei der Entwicklung und Durchführung von Angeboten der Kulturellen Bildung in den Projektreihen der KulturRegion und der Gesellschafter
  • Netzwerken und Verstetigen von Strukturen und Kanälen für die zielgruppengerechte Ansprache und Verbreitung der Angebote. Dabei Ausbau von Zielgruppen über den schulischen und außerschulischen Bereich hinaus hin zu Generationen-übergreifenden Vermittlungsansätzen
  • Zusammenführen von inhaltlichen und administrativen Ansätzen aus den einzelnen Projekten der KulturRegion
  • Systematischer Aufbau und Pflege von Kontakten zu Multiplikator*innen und Partnern aus den Bereichen Kultur, Bildung und Soziales, Internationales
  • Vernetzen und Informationsaustausch mit Akteur*innen und Förderern der Kulturellen Bildung inklusive Repräsentation der KulturRegion bei Veranstaltungen/Tagungen/Symposien
  • Mitarbeit bei der strategischen (Weiter-) Entwicklung der Querschnittsaufgabe Kulturelle Bildung

Zwei Wege können zur KulturRegion führen:

Entweder als Volontär*in (als Berufseinsteiger*in)

Ihr Profil:

  • Studienabschluss mit Schwerpunkt im Bereich Kulturelle Bildung, Kulturpädagogik, -wissenschaften, -management, -vermittlung, Sozialpädagogik oder vergleichbare Qualifikation
  • Kenntnisse der aktuellen Diskurse, Akteur*innen und Förderstrukturen der Kulturellen Bildung in der Region FrankfurtRheinMain sowie auf Bundes- und Länderebene (insbesondere Hessen)

Oder als Fachkraft mit Schwerpunkt Kulturelle Bildung/Berufserfahrung in sozialer Arbeit, die sich im Bereich der Kulturellen Bildung systematisch weiterentwickeln möchte.

Ihr Profil:

  • Berufserfahrung im Bereich der Kulturellen Bildung und/oder Sozialen Arbeit/Sozialpädagogik/Schule und Erfahrung in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • Bestehende Kontakte und Vernetzung in der Region FrankfurtRheinMain im Kultur- und/oder Bildungsbereich von Vorteil

Wir wünschen uns von Ihnen in jedem Fall:

  • Freude an interdisziplinärer, interkultureller und interkommunaler Arbeit mit verschiedenen Kultursparten und Kooperationspartnern
  • Rasche Auffassungsgabe, konzeptionelle und strategische Kompetenz
  • Selbständige, strukturierte und engagierte Arbeitsweise
  • Guter Teamplayer mit ausgeprägter Kommunikationsfähigkeit
  • Freundliches, verbindliches Auftreten und Verantwortungsbewusstsein
  • Sicherheit im Umgang mit Office- und Internet-Anwendungen
  • Deutschkenntnisse auf muttersprachlichem Niveau, gute Englischkenntnisse
  • Erste Erfahrungen in Beratung und Begleitung von Projekten sowie im Projektmanagement

Was wir bieten:

  • Eine vielseitige und sinnstiftende Tätigkeit
  • Ein gut aufgestelltes, freundliches, kompetentes und engagiertes Team
  • Ein hohes Maß an selbständigem Arbeiten
  • Arbeitsplatz in zentraler Lage am Frankfurter Hbf und Jobticket
  • Weiterbildungs- und Vernetzungsmöglichkeiten

Bewerbungen bitte per E-Mail oder Post (mit Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen in max. 5 MB als Anhang) bis zum 15.11.21 an: Geschäftsführung, KulturRegion FrankfurtRheinMain gGmbH, Poststraße 16, 60329 Frankfurt am Main. E-Mail: geschaeftsfuehrung@krfrm.de; www.krfrm.de

Für das Workshop-Team des Festivals „Starke Stücke“ suchen wir Verstärkung im Bereich Vermittlung & Theaterpädagogik.

Das „Starke Stücke“-Festival, ein Projekt der KulturRegion FrankfurtRheinMain, ist ein jährlich im März stattfindendes internationales Theaterfestival für junges Publikum im Rhein-Main Gebiet. Das „Starke Stücke“-Workshop-Programm bietet zusätzlich zum Theaterbesuch ein Begleitprogramm für Kinder und Jugendliche. Dabei werden spielerische Impulse gegeben, gemeinsam Kreativität gefördert und neue ästhetische Formen erlebbar gemacht. Unser Workshop-Team ist in der ganzen Rhein-Main-Region aktiv, besucht Schulen und Kitas und führt auch außerhalb des Festivals ganzjährig kleine und große Workshop-Projekte durch. Durch regelmäßige Teamtreffen gibt es untereinander einen kontinuierlichen Austausch, sowie die Option zur Fort- und Weiterbildung. Wir zahlen einen festen Stundensatz, sowie Pauschalen für die Konzeptions- und Organisationszeit.

Wir suchen Personen mit künstlerischer und pädagogischer Erfahrung, die bereits im Bereich Theatervermittlung gearbeitet haben und die entweder eine theaterpädagogische Ausbildung oder einen interdisziplinären Ansatz mitbringen. Bewerben können sich auch Personen, welche gerade erst in die Vermittlungsarbeit einsteigen und Lust haben, sich in einem Team einzubringen und es kreativ mitzugestalten. Grundvoraussetzung ist die Lust auf Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in Kitas und Schulen zu theaterbezogenen Projekten.

Bei Interesse richten Sie bitte eine formlose Bewerbung, bestehend aus einem kurzen Informationstext zu Ihrer Person sowie einem kurzen Lebenslauf an: Sara Gröning | workshops@krfrm.de | 069-2577-1771 Ein gemeinsames Kennenlernen und eine Vorstellung des Projektes findet am Samstag, 20.11.2021 um 11 Uhr in der Geschäftsstelle der KulturRegion Frankfurt RheinMain GmbH, Poststraße 16, 60329 Frankfurt am Main statt.

Weitere Information zum Projekt: https://www.starke-stuecke.net/de/workshop/uber-uns/