Darmstadt

Wissenschaftsstadt oder Kulturzentrum? Darmstadt ist beides. Wie kaum eine andere Stadt vereint sie Geist und Forschung, Kunstsinn und Innovationskraft. Darmstadt trägt noch heute den Charme der Residenzstadt – und ist zugleich Stadt der Moderne und Experimentierfeld für Kultur inmitten einer Forschungslandschaft. Der Aufbruch begann mit dem Bau der Künstlerkolonie auf der Mathildenhöhe, deren Ausstellungen Weltruf genießen und das einzigartige Jugendstilensemble mit der aktuellen Kunstszene verknüpfen.

Foto: unbekannt (CC BY-SA 3.0), via Wikimedia Commons

Highlightveranstaltungen

Mathildenhöhe Darmstadt

Mit einer Dauerpräsentation zu den Pionierleistungen der Darmstädter Künstlerkolonie (1899 bis 1914) und mehreren Sonderausstellungen pro Jahr widmet sich das Institut Mathildenhöhe Darmstadt insbesondere der Erforschung, Präsentation und Vermittlung von Kunst und Kultur um 1900 bis zur zeitgenössischen Kunst.

Mehr Informationen

Lesungen im Literaturhaus

Die literarischen Veranstaltungen im Literaturhaus werden erweitert durch die Bereiche Musik, Kunst, Philosophie und Fotografie - Spezialbibliotheken sowie Darmstädter Literaturvereine sind dort ansässig und beteiligen sich am Programm des Hauses.

Mehr Informationen

Staatstheater

Das Staatstheater Darmstadt ist ein Mehrspartenhaus mit Musik- und Tanztheater, Schauspiel und Konzertwesen. Im Großen Haus stehen 956 Zuschauerplätze zur Verfügung, das Kleine Haus bietet 482 Zuschauern Platz.

Mehr Informationen