Alzenau

Zwischen Mainebene und den Ausläufern des Spessarts, umgeben von Wäldern und Weingärten, liegt die bayerische Kleinstadt Alzenau. Weithin sichtbar ist die Burg Alzenau aus dem 14. Jahrhundert. Sie ist heute Anziehungspunkt bei kulturellen Veranstaltungen, unter anderem den Burgfestspielen und den Fränkischen Musiktagen. Die Stadt bietet den rund 19.000 Bürgern viel Lebensqualität und ist wichtiger Wirtschaftsstandort mit mehr als 10.000 Arbeitsplätzen. Alzenau gilt als Einkaufs- und Kulturstadt in der Region und ist nicht nur dank der 1.000-jährigen Weinbautradition ein beliebtes Ausflugsziel. Übrigens: 2015 war Alzenau Gastgeber der regionalen bayerischen Gartenschau „Natur in der Stadt“. Der Bevölkerung stehen nun zwei schöne Parkanlagen zur Verfügung, die reichlich zum Bummeln und Entspannen genutzt werden.

Foto: Freak-Line-Community (CC BY-SA 3.0), via Wikimedia Commons

Highlightveranstaltungen

Alzenauer Burgfestspiele

Vor der historischen Kulisse der Burg Alzenau, wird jährlich unter freiem Himmel das sommerliche Kulturprogramm der Stadt mit eigens produzierten Musicals, Kindertheater und eigenen Stücken präsentiert.

Weitere Informationen

Fränkische Musiktage Alzenau

Die Fränkischen Musiktage sind das traditionsreichste Musikfestival der Rhein-Main-Region und einer der wichtigsten Veranstalter hochwertiger klassischer Konzerte im bayerisch-hessischen Grenzgebiet.

Weitere Informationen