KulturRegion FrankfurtRheinMain

Kultur in der Region - Kultur für die Region

In der Metropolregion FrankfurtRheinMain haben sich 53 Städte, Landkreise und der Regionalverband zur KulturRegion zusammengeschlossen. Über die Ländergrenzen hinweg vernetzt die gemeinnützige Gesellschaft seit 2005 die vielfältige lokale und regionale Kultur und fördert die interkommunale Zusammenarbeit. Gemeinsam mit ihren Mitgliedern präsentiert sie Projekte und setzt Impulse zu wechselnden Themen. Dazu gehören auch die Garten- und die Industriekultur – denn Kultur ist das, was die Region und ihre Bewohner prägt.

Leitbild

Die KulturRegion ist das Kompetenzzentrum für nachhaltiges Vernetzen und Gestalten, qualitative Weiterentwicklung und attraktive Präsentation von Kultur in der Metropolregion FrankfurtRheinMain.

Übersichtsflyer der KulturRegion

Presseinformation: Vorschau auf das 28. "Starke Stücke"-Festival vom 17.-18. März 2022 auf den Bühnen der Rhein-Main-Region

15.12.2021:

Starke Theatererlebnisse aus neun Ländern für ein junges Publikum in Rhein-Main

Nachdem „Starke Stücke“ 2021 im März digital und im Sommer mit einer Open Air-Ausgabe stattgefunden hat, soll das sympathische pinke Nashorn im Frühling 2022 wieder auf die Bühnen der Rhein-Main-Region zurückkehren. Geplant ist ein starkes internationales Programm: Vom 17.–28. März 2022 präsentieren Künstler*innen aus Belgien, Deutschland, Finnland, Frankreich, Italien, den Niederlanden, Norwegen, der Slowakei und Spanien 21 spannende Inszenierungen für Kinder, Jugendliche und die ganze Familie. Rund 100 Vorstellungen werden an über 20 Spielorten gezeigt. Gleich drei Kompanien bespielen das Frankfurter Zoogesellschaftshaus und tragen dazu bei, es als Ort für Kinder- und Jugendtheater in Frankfurt und der Region weiter zu etablieren.

Das Festival öffnet vielfältige Zugänge ins Theater. Beginnend mit Inszenierungen für jüngstes Publikum ab einem Jahr, richtet es sich generationenübergreifend und unabhängig von sprachlichen und kulturellen Hintergründen an alle Menschen. Auf dem Programm stehen Tanz-, Objekt- und Erzähltheater bis hin zu akrobatischen Stücken und Soundperformances.

Alle Spieltermine, Orte und Informationen zu Inszenierungen und Kartenvorverkauf werden Anfang 2022 auf www.starke-stuecke.net veröffentlicht.

Begleitend können Kinder und Jugendliche mit ihren Schulklassen und Kita-Gruppen beim „Starke Stücke“-Workshop-Programm das Theaterspielen auch praktisch erleben. Sie erweitern so spielerisch ihre Kreativität und Ausdrucksstärke. Zusätzlich zum Aufführungsbesuch bieten ihnen Vor- und Nachbereitungsworkshops ein abwechslungsreiches Angebot zum Mitmachen. Zudem ermöglicht das Rahmenprogramm mit Festivalprojekten, Diskussionsrunden und Inszenierungsgesprächen Gelegenheiten zum Austausch zwischen den Künstler*innen, Publikum und Projektbeteiligten.

„Starke Stücke“ ist ein Projekt der KulturRegion FrankfurtRheinMain gGmbH, der Starke Stücke GbR und von Kulturveranstaltern der Region.

Orte: Verschiedene Bühnen und Kulturveranstalter im Rhein-Main-Gebiet'
Eintrittskarten:
Eintrittskarten sind direkt bei den einzelnen Veranstaltern zu erwerben. Die Preise liegen bei familienfreundlichen 2 € bis 15 €.
Informationen + Kontakte Kartenverkauf: www.starke-stuecke.net
Informationen + Kontakt Workshop-Programm: Sara Gröning, Tel.: 069 2577-1771, workshops@krfrm.de
Festivalbüro: KulturRegion FrankfurtRheinMain, Poststr. 16, 60329 Frankfurt am Main, Tel.: 069 2577-1763, E-Mail: stst@krfrm.de

Pressekontakt:
KulturRegion FrankfurtRheinMain gGmbH
Poststraße 16, 60329 Frankfurt am Main, www.krfrm.de

Julia Wittwer, Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 069 2577-1780, E-Mail: presse@krfrm.de

Nadja Blicke / Marina Andrée, Projektleitung „Starke Stücke“
Tel.: 069 2577-1760, E-Mail: nadja.blickle@krfrm.de / marina.andree@krfrm.de

Bildmaterial ab Januar 2022 zum Download im Pressebereich unter: www.starke-stuecke.net/presse