KulturRegion FrankfurtRheinMain

Kultur in der Region - Kultur für die Region

In der Metropolregion FrankfurtRheinMain haben sich 53 Städte, Landkreise und der Regionalverband zur KulturRegion zusammengeschlossen. Über die Ländergrenzen hinweg vernetzt die gemeinnützige Gesellschaft seit 2005 die vielfältige lokale und regionale Kultur und fördert die interkommunale Zusammenarbeit. Gemeinsam mit ihren Mitgliedern präsentiert sie Projekte und setzt Impulse zu wechselnden Themen. Dazu gehören auch die Garten- und die Industriekultur – denn Kultur ist das, was die Region und ihre Bewohner prägt.

Leitbild

Die KulturRegion ist das Kompetenzzentrum für nachhaltiges Vernetzen und Gestalten, qualitative Weiterentwicklung und attraktive Präsentation von Kultur in der Metropolregion FrankfurtRheinMain.

Übersichtsflyer der KulturRegion

Presseinformation: KulturRegion wächst 2020 auf 53 Mitglieder

19.12.2019:

Aktion „53 Wochen – 53 Mitglieder“

Die KulturRegion FrankfurtRheinMain wächst 2020 auf 53 Mitglieder. Das ist der Anlass für die Aktion „53 Wochen – 53 Mitglieder“, bei der die KulturRegion in jeder Kalenderwoche im Jahr 2020 eines ihrer 53 Mitglieder vorstellt. Jedes Mitglied präsentiert sich auf der Webseite www.krfrm.de und in den Sozialen Medien der KulturRegion mit einer besonderen kulturellen Veranstaltung im neuen Jahr oder seinem Mitgliedsporträt. Den Anfang macht die Stadt Wächtersbach als neues Mitglied in der ersten Kalenderwoche 2020. Im Juni, in der 23 Kalenderwoche, stellt sich beispielweise Bad Vilbel mit dem beginnenden Hessentag vor, den Jahresschluss in der 53 Kalenderwoche übernimmt Bad Orb mit seinem Winterzauber.
Ihr 15. Jubiläum feiert die KulturRegion, die sich seit vielen Jahren für eine vielfältige Kultur in der Rhein-Main-Region stark macht, dann im Dezember 2020.

Die KulturRegion FrankfurtRheinMain
Die 53 Mitglieder starke KulturRegion FrankfurtRheinMain ist ein bundesländer-übergreifender Zusammenschluss aus 45 Städten, 7 Landkreisen und dem Regionalverband mit mehr als 3 Millionen Einwohnern. Seit 2005 vernetzt, bündelt und vermarktet die gemeinnützige Gesellschaft unter dem Motto „Kultur in der Region – Kultur für die Region“ die vielfältige lokale und regionale Kultur. Projekte wie die „Route der Industriekultur Rhein-Main“, „GartenRheinMain“ und „Geist der Freiheit“ fördern die interkommunale Zusammenarbeit und knüpfen an das kulturelle Erbe der Region an. Beliebt sind auch das jährlich stattfindende Theaterfestival „Starke Stücke“ im Frühjahr und die „Tage der Industriekultur Rhein-Main“ im Sommer. Das Museumsheft „Museen & Sonderausstellungen 2020“ präsentiert über 200 spannende Ausstellungen in 104 Museen der Region. Die „Interaktive Karte“ auf der Website der KulturRegion stellt zudem mehr als 1.000 Orte und Ausflugsziele digital aufbereitet in Text und Bild vor.

Pressekontakt:
KulturRegion FrankfurtRheinMain gGmbH
Poststraße 16, 60329 Frankfurt am Main, www.krfrm.de

Sabine von Bebenburg, Geschäftsführerin der KulturRegion FrankfurtRheinMain gGmbH,
Tel. 069-2577-1720, geschaeftsführung@krfrm.de

Julia Wittwer, Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
KulturRegion FrankfurtRheinMain, Tel. 069-2577-1780, presse@krfrm.de