KulturRegion FrankfurtRheinMain

Kultur in der Region - Kultur für die Region

In der Metropolregion FrankfurtRheinMain haben sich 51 Städte, Landkreise und der Regionalverband zur KulturRegion zusammengeschlossen. Über die Ländergrenzen hinweg vernetzt die gemeinnützige Gesellschaft seit 2005 die vielfältige lokale und regionale Kultur und fördert die interkommunale Zusammenarbeit. Gemeinsam mit ihren Mitgliedern präsentiert sie Projekte und setzt Impulse zu wechselnden Themen. Dazu gehören auch die Garten- und die Industriekultur – denn Kultur ist das, was die Region und ihre Bewohner prägt.

Leitbild

Die KulturRegion ist das Kompetenzzentrum für nachhaltiges Vernetzen und Gestalten, qualitative Weiterentwicklung und attraktive Präsentation von Kultur in der Metropolregion FrankfurtRheinMain.

Übersichtsflyer der KulturRegion

Pressenewsletter: Veranstaltungsprogramm Februar 2019

01.02.2019:

Das Veranstaltungsprogramm informiert über ausgewählte Veranstaltungen der KulturRegion FrankfurtRheinMain im Februar

Newsletter Geist der Freiheit

30.01.2019:

Den aktuellen Newsletter zu unserem Projekt "Geist der Freiheit" können Sie hier im Webbrowser betrachten.

Newsletter GartenRheinMain

29.01.2019:

Den aktuellen GartenRheinMain-Newsletter können Sie hier im Webbrowser betrachten

Podiumsdiskussion: 100 Jahre 8-Stunden-Tag

28.01.2019:

100 Jahre 8-Stunden-Tag

Podiumsdiskussion: Freitag, 1. Februar 2019, 18 Uhr, Frankfurt am Main

Arbeitszeit im Umbruch: Zwischen Stechuhr und ständiger Erreichbarkeit

Die Errungenschaft des 8-Stunden-Tags infolge der Novemberrevolution 1918 geht mit wirtschaftlichen und politischen Diskussionen einher. 100 Jahre später befindet sich die Arbeitswelt erneut im Umbruch. Die Veranstaltung beleuchtet die erreichten Fortschritte durch den 8-Stunden-Tag und die Frage nach der Zukunft der Arbeitszeiten aus den verschiedenen Blickwinkeln von Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gewerkschaften.

Mit: Petra Rossbrey, Geschäftsführerin, Beirat Unternehmerverband UVF; Elke Barth, Abgeordnete im Hessischen Landtag; Prof. Dr. Berthold Vogel, Geschäftsführender Direktor SOFI Göttingen; Philipp Jacks, Geschäftsführer DGB-Region Frankfurt-Rhein-Main; Moderation: Claudia Wehrle, hr-iNFO

Ort: DGB-Haus, Wilhelm-Leuschner-Str. 69-77, Frankfurt am Main
Eintritt frei, Anmeldung erbeten: landesbuero.hessen@fes.de
Veranstalter: KulturRegion, FES Landesbüro Hessen in Kooperation mit hr-iNFO

Newsletter Route der Industriekultur Rhein-Main

28.01.2019:

Den aktuellen Newsletter zur Route der Industriekultur Rhein-Main können Sie hier im Webbrowser betrachten.

Presseinformation: Rund 450.000 Menschen mehr in der KulturRegion

16.01.2019:

KulturRegion präsentiert Themen, Projekte und Programme 2019

Die KulturRegion FrankfurtRheinMain kann sich 2019 über eine signifikante Gebietserweiterung durch den Beitritt neuer Mitglieder freuen. Mit dem Wetteraukreis, dem Kreis Darmstadt-Dieburg, der Stadt Lorch am Rhein und der Gemeinde Hirzenhain erreicht die gemeinnützige Gesellschaft rund 450.000 weitere Menschen im Rhein-Main-Gebiet. Aufsichtsratsvorsitzender Thomas Will (Landrat des Kreises Groß-Gerau) präsentierte gemeinsam mit Sabine von Bebenburg (Geschäftsführerin der KulturRegion) bei der Jahresauftakt-Pressekonferenz auf der Mathildenhöhe in Darmstadt, wie erfolgreiche regionale Zusammenarbeit in der nunmehr knapp 50 Mitglieder starken regionalen Gesellschaft funktioniert. Thema war zudem das Dreifach-Jubiläumsjahr 2019 der KulturRegion mit der 10. Ausgabe von „Museen & Sonderausstellungen“, 15 Jahren „GartenRheinMain“ und 25 Jahre „Starke Stücke“-Festival sowie die Vorstellung der Themenschwerpunkte Baukultur, moderne Gärten, Kulturerbe und Meinungsfreiheit.

Jahresauftakt-Pressekonferenz der KulturRegion auf der Mathildenhöhe in Darmstadt, 16.1.2019
v. l. n. r.: Prof. Dr. Ludger Hünnekens (Kulturreferent Wissenschaftsstadt Darmstadt), Landrat Jan Weckler (Wetteraukreis), Sabine von Bebenburg (Geschäftsführerin KulturRegion), Dr. Philipp Gutbrod (Direktor Mathildenhöhe), Landrat Klaus Peter Schellhaas (Kreis Darmstadt-Dieburg), Thomas Will (Landrat Kreis Groß-Gerau und Aufsichtsratsvorsitzender KulturRegion), Jochen Partsch (Oberbürgermeister der Wissenschaftsstadt Darmstadt), Birgit Kind (Amtsleiterin Stadt Lorch am Rhein)

Museen & Sonderausstellungen 2019 jetzt erhältlich!

16.01.2019:

10. Ausgabe 2019 – herzlichen Glückwunsch! 2010 mit 33 Museen gestartet, finden sich in dieser Ausgabe 177 spannende Präsentationen in
nunmehr 95 Museen und Ausstellungsorten. Unser Jahresprogrammheft bündelt im Magazinformat die vielfältigen Sonderausstellungen und Ausstellungen der Region und bietet somit die Möglichkeit sich ausführlich über das vielfältige Angebot zu informieren, denn FrankfurtRheinMain ist eine wahre Schatzkiste an Museen und Ausstellungsorten. Unter den Häusern mit internationalem Renommee sowie den kleineren Einrichtungen befinden sich Kunstmuseen, Kunstvereine, Heimat- und Geschichtsmuseen, Burgmuseen, Spezialmuseen, naturkundliche und technische Sammlungen.

Ab sofort ist das Heft kostenfrei in allen beteiligten Museen, in der Geschäftsstelle der KulturRegion, in Rat- und Bürgerhäusern, Tourist-Informationen, RMV-Mobilitätszentren sowie ausgewählten Locations erhältlich.

Außerdem erhalten Sie das Heft hier als Download

Pressenewsletter: Veranstaltungsprogramm Februar 2019

10.01.2019:

Das Veranstaltungsprogramm informiert regelmäßig über ausgewählte Veranstaltungen der KulturRegion FrankfurtRheinMain.

Presseinformation: Einladung zur Jahresauftakt-Pressekonferenz am 16.1.2019 in Darmstadt

08.01.2019:

Die KulturRegion FrankfurtRheinMain lädt Medienvertreter*innen herzlich zur Jahresauftakt-Pressekonferenz, am 16. Januar 2019 um 11 Uhr auf die Mathildenhöhe in Darmstadt ein. Gemeinsam mit den beiden Aufsichtsratsvorsitzenden Dr. Ina Hartwig und Thomas Will wird ein Ausblick auf die aktuelle Entwicklung der KulturRegion 2019 gegeben und die Projekte, Themen und Jubiläen in diesem Jahr vorgestellt. Begrüßen werden Jochen Partsch, Oberbürgermeister der Wissenschaftsstadt Darmstadt sowie Dr. Philipp Gutbrod, Direktor der Mathildenhöhe.

Newsletter Geist der Freiheit

07.01.2019:

Den aktuellen Newsletter zu unserem Projekt "Geist der Freiheit" können Sie hier im Webbrowser betrachten.