KulturRegion FrankfurtRheinMain

Kultur in der Region - Kultur für die Region

In der Metropolregion FrankfurtRheinMain haben sich 53 Städte, Landkreise und der Regionalverband zur KulturRegion zusammengeschlossen. Über die Ländergrenzen hinweg vernetzt die gemeinnützige Gesellschaft seit 2005 die vielfältige lokale und regionale Kultur und fördert die interkommunale Zusammenarbeit. Gemeinsam mit ihren Mitgliedern präsentiert sie Projekte und setzt Impulse zu wechselnden Themen. Dazu gehören auch die Garten- und die Industriekultur – denn Kultur ist das, was die Region und ihre Bewohner prägt.

Leitbild

Die KulturRegion ist das Kompetenzzentrum für nachhaltiges Vernetzen und Gestalten, qualitative Weiterentwicklung und attraktive Präsentation von Kultur in der Metropolregion FrankfurtRheinMain.

Übersichtsflyer der KulturRegion

"In der Verrückung sieht man die Normalität"

09.09.2020: Impulsgespräch zu "Kleidung, Freiheit, Identität"

Über "Mode und Gesellschaft in Bewegung" diskutierten vergangenen Donnerstag die Romanistin, Modefachfrau und Autorin Barbara Vinken und Alfons Kaiser von der FAZ im unter Corona-Bedingungen ausverkauften Saal der Deutschen Nationalbibliothek Frankfurt. Im Mittelpunkt stand die Frage nach Geschlechterstereotypen, wie diese in der Mode aufeinanderprallen und Grenzen zunehmend fluide werden. Vinken sieht in der Entwicklung der Mode keine Angleichung der Geschlechter, "der Reiz liegt in der Disharmonie". Zu der Veranstaltung hatten die KulturRegion im Rahmen von "Kleidung, Freiheit, Identität" gemeinsam mit dem Historischen Museum und der Nationalbibliothek eingeladen.

Foto: hmf, Petra Welzel