KulturRegion FrankfurtRheinMain

Kultur in der Region - Kultur für die Region

In der Metropolregion FrankfurtRheinMain haben sich 52 Städte, Landkreise und der Regionalverband zur KulturRegion zusammengeschlossen. Über die Ländergrenzen hinweg vernetzt die gemeinnützige Gesellschaft seit 2005 die vielfältige lokale und regionale Kultur und fördert die interkommunale Zusammenarbeit. Gemeinsam mit ihren Mitgliedern präsentiert sie Projekte und setzt Impulse zu wechselnden Themen. Dazu gehören auch die Garten- und die Industriekultur – denn Kultur ist das, was die Region und ihre Bewohner prägt.

Leitbild

Die KulturRegion ist das Kompetenzzentrum für nachhaltiges Vernetzen und Gestalten, qualitative Weiterentwicklung und attraktive Präsentation von Kultur in der Metropolregion FrankfurtRheinMain.

Übersichtsflyer der KulturRegion

Friedberg – Reich an Kulturgeschichte vom Mittelalter bis zu Elvis Presley

23.11.2020:

Aktion „53 Wochen – 53 Mitglieder“ der KulturRegion

Im Rahmen ihrer Aktion „53 Wochen – 53 Mitglieder“ stellt die KulturRegion in jeder Kalenderwoche im Jahr 2020 eines ihrer Mitglieder (45 Städte, 7 Landkreise und der Regionalverband) vor. Die Kreisstadt Friedberg ist seit 2005 Mitglied der KulturRegion.

48/53: Friedberg – Reich an Kulturgeschichte vom Mittelalter bis zu Elvis Presley

Friedberg galt im Mittelalter als eine der bedeutendsten Städte in Hessen, was sich bis heute am gut erhaltenen Stadtbild ablesen lässt. Das höchste und größte öffentliche Gebäude der Stadt ist die heutige evangelische Stadtkirche „Unserer Lieben Frau“, eine mittelalterliche Hallenkirche mit imposanten Turm- und Dachaufbauten. In der Altstadt, in unmittelbarer Nähe hierzu, befindet sich mit der Mikwe, einem Ritualbad aus dem Jahr 1260, ein eindrucksvolles Zeugnis jüdischer Kultur. Sie ist zudem die größte vollständig erhaltene mittelalterliche Mikwe in Deutschland. Im Wetterau Museum sind kulturgeschichtliche Exponate und archäologische Funde aus Friedberg und der Wetterau ausgestellt, die die regionale Geschichte von den Kelten und Römern bis zu Erinnerungen an den von 1958 bis 1960 dort stationierten Elvis Presley darstellt.

Hier gibt es weitere Informationen rund um Friedberg.

Fotos: Wikimedia Commons (H. DuCern, K.Augustin/Svens Welt, Neptuul)