KulturRegion FrankfurtRheinMain

Kultur in der Region - Kultur für die Region

In der Metropolregion FrankfurtRheinMain haben sich 53 Städte, Landkreise und der Regionalverband zur KulturRegion zusammengeschlossen. Über die Ländergrenzen hinweg vernetzt die gemeinnützige Gesellschaft seit 2005 die vielfältige lokale und regionale Kultur und fördert die interkommunale Zusammenarbeit. Gemeinsam mit ihren Mitgliedern präsentiert sie Projekte und setzt Impulse zu wechselnden Themen. Dazu gehören auch die Garten- und die Industriekultur – denn Kultur ist das, was die Region und ihre Bewohner prägt.

Leitbild

Die KulturRegion ist das Kompetenzzentrum für nachhaltiges Vernetzen und Gestalten, qualitative Weiterentwicklung und attraktive Präsentation von Kultur in der Metropolregion FrankfurtRheinMain.

Übersichtsflyer der KulturRegion

Bad Homburg mit nostalgischen Autokino

25.05.2020:

Aktion „53 Wochen – 53 Mitglieder“ der KulturRegion

Im Rahmen ihrer Aktion „53 Wochen – 53 Mitglieder“ stellt die KulturRegion in jeder Kalenderwoche im Jahr 2020 eines ihrer Mitglieder (45 Städte, 7 Landkreise und der Regionalverband) vor. Die Stadt Bad Homburg von der Höhe ist seit 2005 Mitglied der KulturRegion.

22/53: Bad Homburg v. d. Höhe mit nostalgischen Autokino

Moderner Wirtschaftsstandort, attraktive Einkaufsstadt mit gut besuchtem Kongresszentrum und ein begehrter Wohnort – das ist Bad Homburg v.d. Höhe heute. Hier verbinden sich urbanes Leben und ein umfassendes Dienstleistungsangebot mit dem Charme einer Kurstadt, die ihre Traditionen pflegt. Das Wahrzeichen der Kurstadt Bad Homburg bildet das Schloss mit seinem weißen Turm. Der fast 40 Hektar großen Kurpark mit 136 Strauch- und 82 Baumarten ist einer der größten und schönsten Deutschlands. In den Taunus-Wäldern nahe der Stadt liegt das wieder errichtete Römerkastell Saalburg, Zentrum des UNESCO-Weltkulturerbe Limes. Beliebte Ausflugsziele sind das Freilichtmuseum Hessenpark, das hessisches Brauchtum präsentiert, oder Bad Homburgs Hausberg, der Herzberg.

Seit dem 20.5. gibt es in Bad Homburg ein neues Autokino: der nostalgische Kinogenuss im Auto ist auf dem Parkplatz hinter dem Technischen Rathaus zu erleben. Hier gibt es nicht nur ein Corona-freies Filmvergnügen, sondern auch etwas Grün für den Balkon oder Garten zuhause zum Mitnehmen. Die Stadt lässt am Einlass zum Autokino kleine Tütchen gefüllt mit Samen verteilen. Ziel ist es, dass in den Gärten der Stadt ein 15.000 qm Blütensaum entsteht. Dieser soll der Förderung der heimischen Blüten- und Insektenvielfalt dienen.

Weitere Infos zum Kino hier

Hier gehts zur Webseite der Stadt

Foto: Johannes Robalotoff, (CC BY-SA 3.0 DE), via wikimedia commons