KulturRegion FrankfurtRheinMain

Kultur in der Region - Kultur für die Region

In der Metropolregion FrankfurtRheinMain haben sich 53 Städte, Landkreise und der Regionalverband zur KulturRegion zusammengeschlossen. Über die Ländergrenzen hinweg vernetzt die gemeinnützige Gesellschaft seit 2005 die vielfältige lokale und regionale Kultur und fördert die interkommunale Zusammenarbeit. Gemeinsam mit ihren Mitgliedern präsentiert sie Projekte und setzt Impulse zu wechselnden Themen. Dazu gehören auch die Garten- und die Industriekultur – denn Kultur ist das, was die Region und ihre Bewohner prägt.

Leitbild

Die KulturRegion ist das Kompetenzzentrum für nachhaltiges Vernetzen und Gestalten, qualitative Weiterentwicklung und attraktive Präsentation von Kultur in der Metropolregion FrankfurtRheinMain.

Übersichtsflyer der KulturRegion

Ginsheim-Gustavsburg – Die Idylle an der Mainspitze

09.03.2020:

Aktion „53 Wochen – 53 Mitglieder“ der KulturRegion

Im Rahmen ihrer Aktion „53 Wochen – 53 Mitglieder“ stellt die KulturRegion in jeder Kalenderwoche im Jahr 2020 eines ihrer Mitglieder (45 Städte, 7 Landkreise und der Regionalverband) vor.

11/53: Ginsheim-Gustavsburg – Die Idylle an der Mainspitze

Die Stadt Ginsheim-Gustavsburg liegt am Zusammenfluss von Rhein und Main. Ginsheim ist durch seine idyllische Lage am Altrhein und vorgelagerten Inseln ein beliebter Naherholungsort. Besonders sehenswert sind der historische Rheinkran und die Rekonstruktion einer Rheinschiffsmühle. In Gustavsburg befindet sich eine denkmalgeschützte Arbeitersiedlung (Cramer-Klett-Platz), das Fort Mainspitze, der Burgpark mit Nachbildungen der ehemaligen Schwedenfestung und die Mainschleuse. Ein Highlight stellen die beiden jährlichen Volksfeste dar. Das Burgfest mit großem Künstlermarkt findet an Pfingsten vom 29. Mai bis 1. Juni in Gustavsburg statt, das Altrheinfest in Ginsheim vom 12. bis zum 15. Juni 2020. Hinter der Organisation stecken die Dachverbände der Vereine, der Sport- und Kulturbund Gustavsburg und die Sport- und Kulturgemeinde Ginsheim.

Weitere Informationen unter www.gigu.de

Bilder: Marion Halft, CC BY-SA 3.0, Stadt Ginsheim-Gustavsburg und SKB Gustavsburg