Rheingau-Taunus-Kreis: Reich an Wein, Kultur und Literatur

26.10.2020:

Aktion „53 Wochen – 53 Mitglieder“ der KulturRegion

Im Rahmen ihrer Aktion „53 Wochen – 53 Mitglieder“ stellt die KulturRegion in jeder Kalenderwoche im Jahr 2020 eines ihrer Mitglieder (45 Städte, 7 Landkreise und der Regionalverband) vor. Der Rheingau-Taunus-Kreis ist seit 2019 Mitglied der KulturRegion.

44/53: Rheingau-Taunus-Kreis: Reich an Wein, Kultur und Literatur

Eine vielfältige Kulturlandschaft, Wein und Gastfreundschaft prägen die Menschen im Rheingau-Taunus-Kreis schon seit den Römern. Sie bescherten auch Goethe, Clemens von Brentano oder Achim von Armin im Rheingau glückliche Stunden. Die Region besticht durch ihre Gegensätze und große Vielfalt auf kleinem Raum: zum einen der Rheingau mit seinen Burgen, Klöstern und Schlösser und seiner von der bedeutenden Wasserstraße Rhein, dem Weinanbau und Weingütern geprägten Kulturlandschaft. Zum anderen der Untertaunus mit seinen Bädern Bad Schwalbach und Schlangenbad, den großen zusammenhängenden Waldflächen, aber auch engen Tälern. Der Landkreis zeichnet sich durch ein abwechslungsreiches Kultur- und Freizeitangebot für ein breites Publikum aus. Neben urigen (Wein-)Festen auf lokaler Ebene, hochkarätigen Konzerten des Rheingau Musik Festivals und des Idsteiner Jazz Festivals gibt es viele Möglichkeiten, die Region und ihre Landschaften mit dem Schiff, auf dem Rad oder auf unzähligen Wanderwegen zu erkunden. Der Rheingau-Taunus-Kreis setzt sich für Leseförderung und Bibliotheken ein und veranstaltet ein jährliches Festival für Kinder- und Jugendliteratur. So wird am 20. November ab 18.30 Uhr eine Lesung mit der Autorin Cornelia Funke per Livestream übertragen.

Fotos: Rheingau-Taunus-Kreis, Wikimedia Commons/Pedelecs und Bücherei Walluf